Webcast

Wie PaaS IT-Chefs bei der Digitalisierung unterstützt

06.02.2018
Anzeige  Automotive und Logistik zeigen, wie Digitalisierung funktioniert und welche Rolle Platform-as-a-Service (PaaS) dabei spielt. Davon handelt ein Computerwoche-Webcast am 26. Februar.
Plattform-as-a-Service (PaaS) hilft bei der Anpassung und Integration Cloudbasierter Anwendungen.
Plattform-as-a-Service (PaaS) hilft bei der Anpassung und Integration Cloudbasierter Anwendungen.
Foto: alphaspirit - shutterstock.com

Internet of Things (IoT) und Machine Learning, Künstliche Intelligenz und Digital Work - die steigenden Anforderungen an CIOs kreisen um den Mega-Trend Agilität. Das setzt auf technologischer Ebene Platform-as-a-Service (PaaS) voraus, wie ein Webcast der Computerwoche am 26. Februar um 15 Uhr zeigt.

So unterschiedliche Branchen wie Spiele, Automotive und Logistik liefern Beispiele für die Umsetzung der Digitalisierung. PaaS hilft bei der automatischen Skalierung und unterstützt die IT dabei, Cloudbasierte Anwendungen effizienter anzupassen und zu integrieren. Davon profitieren kleine und mittlere Unternehmen ebenso wie Konzerne.

Über diese und weitere Aspekte sprechen Frank Strecker, Senior Vice President Cloud Partner Products & Ecosystems bei T-Systems International, und sein Kollege Thomas Weber, Vice President AppAgile (PaaS und Big Data). Fachjournalist Detlef Korus moderiert den Webcast.

Hier für den Webcast anmelden

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite