CIO Auf- und Aussteiger


Interner Aufstieg

Arlene Bühler zur CIO/CDO von DB Cargo befördert

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
DB Cargo AG hat die neu geschaffene Funktion einer CIO und CDO mit Arlene Bühler besetzt.
Die 43-jährige Betriebswirtin Arlene Bühler ist seit Anfang November neue IT- und Digitalisierungschefin von DB Cargo.
Die 43-jährige Betriebswirtin Arlene Bühler ist seit Anfang November neue IT- und Digitalisierungschefin von DB Cargo.
Foto: Arlene Buehler/DB Cargo

Die Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn hat mit Arlene Bühler eine neue Digitalisierungschefin. Anfang November übernahm Bühler die Funktion mit dem Titel IT and Digitalization, CIO/CDO bei der DB Cargo AGDB Cargo AG. Der Logistik-Konzern hat diese Position neu geschaffen, um mit der technischen Entwicklung Schritt zu halten. Top-500-Firmenprofil für DB Cargo AG

Bühler kam Anfang 2020 in das Unternehmen und arbeitete zunächst als Head of IT Operational Excellence im CIO-Konzernbereich der Deutschen Bahn AG. Seit Juni desselben Jahres fungierte sie als "Group IT Portfolio & Performance Management." Das ist eine Gruppenfunktion, die der Konzern ebenfalls neu eingerichtet hatte.

Erfahrung als selbstständige Beraterin

Vor ihrem Einstieg bei der Bahn war die 43-jährige Betriebswirtin mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik rund fünf Jahre lang für Volkswagen tätig. Dort leitete sie zuletzt das IT Project Portfolio Management in der Konzern-IT. Bühler kam damals von Siemens, wo sie in der Münchener Zentrale als Senior IT Project Manager & System Architect unter anderem eine SAP-Migration verantwortete.

Nicht ihre erste Anstellung bei Siemens: Sie kam bereits 1998 als Management Trainee zu dem Konzern. Im Laufe der Jahre übernahm sie verschiedene Positionen in Deutschland und Kanada. Sie war dabei nicht nur für Siemens tätig, sondern auch für Soventix und auf selbstständiger Basis als Beraterin.

Bühler hat nach ihrem Abitur in Cuxhaven an der Beuth University of Applied Sciences in Berlin (vormals Technische Fachhochschule Berlin) - bereits in Hochschulpartnerschaft mit Siemens - ein Duales Studium als Diplom-Kauffrau abgeschlossen. Außerdem hat sie ein Jahr lang an der University of Santo Tomas auf den Philippinen Politikwissenschaft studiert und, wiederum für Siemens, an einem Führungskräfte-Programm an der University of North Carolina at Chapel Hill teilgenommen.

Sie ist zertifizierter Scrum Product Owner und verfügt außerdem über ein Zertifikat als Qualified Supervisory Board Member der Deutschen Börse. Bühler spricht Englisch, Französisch und Spanisch und versteht sich als Spezialistin für digitale Medien und Business-Transformation.

Zur Startseite