CIO Auf- und Aussteiger


Christof Mascher scheidet aus

Barbara Karuth-Zelle ist IT-Vorstand der Allianz

Jens Dose ist Redakteur des CIO Magazins. Neben den Kernthemen rund um CIOs und ihre Projekte beschäftigt er sich auch mit der Rolle des CISO und dessen Aufgabengebiet.
Barbara Karuth-Zelle hat zum Jahreswechsel das IT-Ressort im Vorstand der Allianz SE übernommen. Vorgänger Christof Mascher hat sich in den Ruhestand verabschiedet.
Barbara Karuth-Zelle ist vom CEO der Allianz Technology SE zum COO im Vorstand der Allianz SE aufgestiegen.
Barbara Karuth-Zelle ist vom CEO der Allianz Technology SE zum COO im Vorstand der Allianz SE aufgestiegen.
Foto: Allianz SE

Seit 1. Januar 2021 ist Barbara Karuth-Zelle, bisher CEO der Allianz Technology SE, Vorstandsmitglied der Allianz SEAllianz SE. Als neue COO verantwortet sie den Bereich Operations, IT, Allianz Technology and Allianz Services. Sie hat den Posten von Christof Mascher übernommen, der sich zum 31. Dezember 2020 in den Ruhestand zurückgezogen hat. Karuth-Zelle berichtet an den Vorstandsvorsitzenden Oliver Bäte. Top-500-Firmenprofil für Allianz SE

Eine der Hauptaufgaben von Karuth-Zelle ist es, für die Allianz-Gruppe IT-PlattformenIT-Plattformen aufzubauen, mit denen einheitliche Geschäftsmodelle umgesetzt werden können. Das soll effizientere Innovations- und Implementierungszyklen ermöglichen, um schneller auf Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern eingehen zu können. Außerdem hofft der Münchner Konzern so, seine Legacy-Anwendungen loszuwerden. Alles zu Finance IT auf CIO.de

Seit über 20 Jahren bei der Allianz

Die studierte Betriebswirtin begann ihre Karriere beim Versicherer im Jahr 2000 als Trainee bei der Allianz KrankenversicherungKrankenversicherung und übernahm dort schon bald eine Führungsposition. Ab 2008 leitete Sie das Büro des damaligen COO Bäte. Ab 2012 war Karuth-Zelle Head of Transformation von Allianz Technology und wurde 2016 zum CEO des internen Technologie-Dienstleisters befördert. Top-Firmen der Branche Versicherungen

Die Allianz SE ist die Dachgesellschaft der Allianz-Gruppe. Zudem fungiert sie als konzerneigener Rückversicherer für alle Unternehmen der Versicherungsgruppe. 2019 beschäftigte die Allianz SE 1.673 Mitarbeiter und erwirtschaftete 142,4 Milliarden Euro Umsatz. Die gesamte Allianz-Gruppe mit ihren Tochtergesellschaften zählt weltweit über 147.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern.

Zur Startseite