CIO Auf- und Aussteiger


Boehringer Ingelheim

Boehringer-CIO Schmelmer wird CFO



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Ein ungewöhnlicher Wechsel: IT-Chef Michael Schmelmer wird im Januar 2018 neuer Finanzenchef des Pharmakonzerns. Ein Nachfolger als CIO steht noch nicht fest.
Michael Schmelmer wacht ab 2018 als CFO über die Finanzen von Boehringer Ingelheim.
Michael Schmelmer wacht ab 2018 als CFO über die Finanzen von Boehringer Ingelheim.
Foto: Boehringer Ingelheim

Ab Januar 2018 wird der bisherige IT-Chef Michael Schmelmer (53) als neues Mitglied der Unternehmensleitung bei Boehringer IngelheimBoehringer Ingelheim den Bereich FinanzenFinanzen verantworten. Seit Februar 2012 war er dort zuständig für die globale IT-Organisation des Pharmakonzerns. Top-500-Firmenprofil für Boehringer Ingelheim Top-Firmen der Branche Finanzen

Schmelmer war CIO bei Infineon

Schmelmer besitzt Diplome in Luft- und Raumfahrttechnik wie auch Wirtschaftsingenieurwesen der TU München. Vor seiner Zeit bei Boehringer Ingelheim war er in großen Technologieunternehmen in verschiedenen globalen Führungsrollen tätig. So war er fünfeinhalb Jahre lang CIO beim Chiphersteller Infineon.

Über die Nachfolge für Schmelmer als IT-Leiter sei noch nicht entschieden, teilte die Pressestelle mit.

Große Kenntnisse über digitale Technologien

Boehringer-Chef Hubertus von Baumbach nannte die Berufung "einen wichtigen Schritt zur Weiterentwicklung des Unternehmens": "Mit seiner breiten Kenntnis der digitalen Technologien sowie deren Anwendung wird Herr Schmelmer in einer Zeit des Umbruches, in dem sich die ganze IndustrieIndustrie befindet, umfassendes Wissen, Erfahrung und wichtige Impulse beisteuern", sagte er. Baumbach war bis zu seiner Berufung als CEO bis Ende Juni 2016 selbst Finanzchef des Unternehmens. Top-Firmen der Branche Industrie

Finanzfrau Simone Menne geht

Hintergrund des Revirements ist, dass die bisherige Finanz-Verantwortliche Simone Menne Ende des Jahres 2017 aus der Unternehmensleitung ausscheiden und das Unternehmen verlassen wird. Sie hatte das Amt sei September 2016 inne. Menne war zuvor Lufthansa-Finanzchefin, sie hatte dort als erste Frau in der Konzerngeschichte das Finanzressort geleitet.

"Im Laufe des Jahres wurde in Gesprächen zur Strategie des Familienunternehmens offensichtlich, dass sich die Vorstellungen und Einschätzungen nicht immer zur Deckung bringen ließen", heißt es in einer Pressmitteilung von Boehringer.

Boehringer Ingelheim in Kürze

Das PharmaunternehmenPharmaunternehmen Boehringer Ingelheim wurde vor mehr als 130 Jahren. gegründet und ist bis heute in Familienbesitz. In den drei Geschäftsbereichen Humanpharmazeutika, Tiergesundheit und biopharmazeutische Auftragsproduktion arbeiten rund 50.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 15,9 Milliarden Euro. Top-Firmen der Branche Chemie

Zur Startseite