Finance IT


DAB, Fidor, Meniga, Yavalu

Der Banking IT-Innovation-Award 2011

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Die Universitäten St. Gallen und Zürich sowie die Universität Leipzig haben erstmals den "Banking IT-Innovation Award" vergeben. Sie zeichneten die DAB Bank und die Fidor Bank sowie die Dienstleister Meniga und Yavalu aus.

Den Kunden in den Mittelpunkt - glaubt man den BankenBanken, orientieren sie sich an diesem Motto. Die Universitäten St. Gallen und Zürich sowie die Universität Leipzig wollten es genauer wissen und schrieben dieses Jahr erstmals einen Preis aus. Jetzt wurde der "Banking IT-Innovation Award" in Bregenz vergeben. Top-Firmen der Branche Banken

DAB, Fidor, Meniga und Yavalu sind die Gewinner des Banking IT-Innovation-Award 2011.
DAB, Fidor, Meniga und Yavalu sind die Gewinner des Banking IT-Innovation-Award 2011.
Foto: Stefan Rajewski - Fotolia.com

Insgesamt 19 Unternehmen hatten sich um die Auszeichnung beworben. Die Jury aus Professor Rainer Alt (Universität Leipzig), Professor Gerhard Buurman (Zürcher Hochschule der Künste), Professor Martin Janssen (Universität Zürich), Professor Hubert Österle (Universität St. Gallen) sowie Thomas Puschmann und Thomas Zerndt (beide Business Engineering Institute St. Gallen) entschied sich für vier Preisträger. Diese sind:

- DAB Bank Mobile, eine mobile Banking Application, die den Kundenprozess auf den verschiedensten mobilen Endgeräten umfassend abdecken soll,

- Fidor Bank, ein Geschäftsmodell, das auf Basis des Social Banking eine intensive elektronische Interaktion mit den Bankkunden realisieren soll,

Zur Startseite