Strategien


Wie Sie Social Media erfolgreich integrieren

Die 6 Schritte zum Social Business

Bettina Dobe ist Journalistin in München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media- sowie Gesundheitsthemen spezialisiert. 

Schritt 4: Formalisieren

Natürlich ist ein Unternehmen nicht nur auf einer einzigen Plattform unterwegs. In Phase 4 sollte sich eine Firma bemühen, auf Facebook, Twitter und Co. einen einheitlichen Auftritt zu gestalten. Machen Sie Ihre Posts und Interaktionen wiedererkennbar. Oft pflegen Abteilungen eigene Auftritt und eigene Regeln, wie sie etwa auf Facebook mit Kunden in Kontakt treten. Das sollte vereinheitlicht werden.

Schritt 5: Die Früchte ernten

Erst eine holistische Social-Media-Strategie, die mit den Geschäftszielen in Einklang steht, macht aus einem Unternehmen ein Social Business.
Erst eine holistische Social-Media-Strategie, die mit den Geschäftszielen in Einklang steht, macht aus einem Unternehmen ein Social Business.
Foto: buchachon - Fotolia.com

Zeit, kurz durchzuatmen. In dieser Phase können sich Firmen ansehen, welche Früchte ihre Strategie tatsächlich trägt. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, die gesamte Firma an den Bemühungen um eine soziale Vernetzung auf allen Ebenen zu beteiligen. Idealerweise nutzen Unternehmen Big DataBig Data aus den sozialen Interaktionen, um Erkenntnisse über ihre Kunden und deren Kaufverhalten zu gewinnen. Wenn noch kein abteilungsübergreifendes Komitee fürs die Social-Media-Belange gegründet wurde: Spätestens jetzt ist es an der Zeit. Alles zu Big Data auf CIO.de

Schritt 6: Das sozial vernetzte Business

Dies ist die letzte Phase auf dem Weg zum Social Business. Die Social-Media-Strategie ist nun mit den anderen erfolgsrelevanten StrategienStrategien verschmolzen. "Es herrscht nun eine "holistische" Social Kultur, bei der die sozialen Technologien in den Hintergrund geraten sind", heißt es im Report. Andy Markowitz, Chef der Globalen Digitalen Strategie von General Electric (GE), sagte den Analysten von Altimeter: "Ich mag das Wort "Social" nicht, weil Marketing immer Social ist. Wir nutzen Technologie, um ein Problem zu lösen. Ich spreche lieber von einer digitalen und ganzheitlichen Strategie." Alles zu Strategien auf CIO.de

Social Media ist Normalität

Eine wichtige Lehre können Unternehmen aus diesen sechs Schritten ziehen: "Social Media ist nicht mit einem Social Business gleichzusetzen", heißt es. Damit aus einer Firma ein Social Business wird, muss der Social-Media-Einsatz in den Kern dessen, was eine Firma ausmacht, integriert werden. In der letzten Phase ist Social Media zur Normalität geworden und nichts Besonderes mehr. "Es gehört einfach zur Arbeit dazu und funktioniert so wie Telefon", heißt es in der Studie.

Für die Studie befragte Altimeter 26 Executives und Social Strategists von 15 verschiedenen Unternehmen und wertete Umfragen unter 698 weiteren Executives und Social Strategists aus.

Zur Startseite