Finance IT


2,5 Millionen Euro-Garantie

Die Ransomware-Versicherung der Munich Re

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Die Munich Re bietet eine Versicherung gegen Schäden durch Cyberkriminalität an. Sie wurde gemeinsam mit einem KI-Spezialisten entwickelt.
Die Munich Re offeriert Schutz vor den Folgen von Ransomware-Attacken.
Die Munich Re offeriert Schutz vor den Folgen von Ransomware-Attacken.
Foto: Lukassek - shutterstock.com

Die Munich Re-Gruppe startet über einen ihrer Erstversicherer eine 2,5-Millionen Euro-Garantie gegen Schäden durch Ransomware und False-Positive-Werte. Partner des Projekts ist der Spezialist Deep Instinct aus New York. Deep Instinct nutzt Künstliche IntelligenzKünstliche Intelligenz (KI) und verspricht einen präventiven Ansatz, der Ransomware und andere MalwareMalware stoppen soll. Alles zu Künstliche Intelligenz auf CIO.de Alles zu Malware auf CIO.de

Die neue Police unterliegt Ausschlüssen, Selbstbeteiligungen und einem Versicherungslimit. Lösegeld-Zahlungen sind ausdrücklich ausgeschlossen. Das Geld soll stattdessen Kosten decken, die entstehen, wenn Daten nach einem Ransomware-Angriff wiederhergestellt werden. Die False-Positive-Garantie soll sicherstellen, dass Kunden nicht mehr als 0,1 falsche Alarme pro Gerät und Vierteljahr in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen erleben. "Eine zu hohe Zahl von False Positives wirkt sich negativ auf die Effizienz und Effektivität der SecOps-Teams aus und verursacht unnötigen Verwaltungsaufwand zulasten strategischer Projekte", erklären die Partner.

Umfassende Prüfung am Forschungsstandort

Die Fachleute der Munich ReMunich Re haben nach eigener Darstellung eine umfassende Due-Diligence-Prüfung der Deep Instinct-Technologie am Forschungsstandort des Unternehmens in Tel Aviv durchgeführt. Nun stellen sie eine Versicherungslösung namens "aiSure" bereit. Michael Berger, Head of Insure AI von Munich Re, spricht von einem wichtigen Meilenstein und einer wirklichen Innovation. Top-500-Firmenprofil für Munich Re

Die Munich Re (Münchener Rückversicherungsgesellschaft Aktiengesellschaft in München, kurz: Münchener Rück) ist ein weltweit führender Anbieter von Rückversicherung und, über die Ergo-Gruppe, auch von Erstversicherungen sowie versicherungsnahen Risikolösungen. Der Konzern wurde 1880 durch Carl von Thieme gegründet und beschäftigt heute knapp 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sein Eigenkapital beläuft sich auf eine Summe von rund 30 Milliarden Euro.

Munich Re | Cybersicherheit
Branche: VersicherungenVersicherungen/Finanzdienstleistungen
Partner: Deep Instinct
Projekt: Entwickeln einer Versicherung gegen Ransomware/False-Positives
Produkt: aiSure Top-Firmen der Branche Versicherungen

Zur Startseite