Finance IT


Go-Live bei AachenMünchener

Generali modernisiert IT-Systeme

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Der Versicherungskonzern investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in ein neues IT-System für Lebensversicherungen. Gearbeitet wird damit vermutlich erstmals in anderthalb Jahren.
Generali verspricht mehr Beweglichkeit auf dem Markt und niedrigere Betriebskosten.
Generali verspricht mehr Beweglichkeit auf dem Markt und niedrigere Betriebskosten.
Foto: Generali

Der Generali-Konzern erneuert das Bestandsführungssystem für seine Lebensversicherungssparte. Im Rahmen einer konzernweiten Systemmodernisierung implementiert das in München ansässige Unternehmen die Standardsoftware PSLife aus der in|sure-Produktfamilie des IT-Dienstleisters Adesso. Das durchgängig in Java entwickelte System soll es möglich machen, Versicherungsprodukte schneller auf den Markt zu bringen - und das dank einer schlanken und releasefähigen Systemarchitektur zu niedrigeren Betriebskosten.

Agile Methoden sollen Praxisnutzen garantieren

Profitieren wird GeneraliGenerali davon allerdings erst Mitte 2018. Dann wird, so alles nach Plan läuft, die AachenMünchener Lebensversicherung AGAachenMünchener Lebensversicherung AG als erstes Konzernunternehmen für sämtliche Neuverträge mit der neuen Lösung arbeiten. Im Anschluss sollen die weiteren Generali-Lebensversicherer schrittweise auf das System umsteigen. Top-500-Firmenprofil für AachenMünchener Lebensversicherung AG Top-500-Firmenprofil für Generali

Insgesamt investiert der Anwender einen zweistelligen Millionenbetrag in das ProjektProjekt. Federführend betreut wird es von der IT-Tochter des Konzerns, der Generali Deutschland Informatik Services GmbH. Zusammengearbeitet wird in dem Projekt mit Adesso-Experten und unter Einbindung der Fachbereiche, die die Software später nutzen. Der Einsatz agiler Methoden soll einen hohen Praxisnutzen für den späteren Produktivbetrieb garantieren. Alles zu Projekte auf CIO.de

Generali | IT-Modernisierung
Branche: VersicherungenVersicherungen
Zeitrahmen: erster Go-Live planmäßig Mitte 2018
Kosten: zweistelliger Millionenbetrag
Produkt: PSLife
Dienstleister: Generali Deutschland Informatik Services GmbH, Adesso
Internet: www.generali.de Top-Firmen der Branche Versicherungen

Zur Startseite