CIO Auf- und Aussteiger


Wechsel von Springer Nature

Heiko Weigelt wird neuer CIO bei Funke

Als neuer Chief Information Officer der Mediengruppe soll Heiko Weigelt die digitale Transformation vorantreiben. Vorgänger Kurowski verlässt das Unternehmen.
Heiko Weigelt ist ab 1. Juli der neue CIO der Funke Mediengruppe.
Heiko Weigelt ist ab 1. Juli der neue CIO der Funke Mediengruppe.
Foto: Funke Mediengruppe

Heiko Weigelt wird zum 1. Juli 2019 neuer CIO der FunkeFunke Mediengruppe. Der 45-jährige IT-Manager berichtet direkt an Geschäftsführer Andreas Schoo. Weigelt tritt damit die Nachfolge von Michael KurowskiMichael Kurowski an, der das Unternehmen verlassen wird. Top-500-Firmenprofil für Funke Profil von Michael Kurowski im CIO-Netzwerk

Weigelt kommt von Springer Nature

Weigelt arbeitete seit November 2006 bei der Springer Nature AG & Co. KGaA. Als Global Director Business Systems SAP verantwortete er zunächst die Planung und Implementierung sämtlicher SAP-Prozesse sowie Systeme. Schwerpunkte waren die Realisierung schlanker, digitaler Geschäftsmodelle und die IT-seitige Unterstützung von Unternehmenszukäufen.

2017 wurde er schließlich zum Vice President IT Architecture & Strategy berufen. In dieser Position hat er globalen IT Strategie in Übereinstimmung mit den Unternehmenszielen der Springer Nature entwickelt und umgesetzt.

Digitale Transformation von Funke auf der Agenda

"Heiko Weigelt wird mit seiner hohen Expertise die technologischen Voraussetzungen für weitere Entwicklungsschritte in unserem Business schaffen", erklärt Andreas Schoo, Sprecher der Geschäftsführung. "Vor dem Hintergrund der digitalen Transformation, die die Funke Mediengruppe verfolgt, wird er die Informationstechnik im Unternehmen konsequent und entsprechend der ständig neuen Anforderungen weiterentwickeln".

Als wichtigste Aufgaben und Projekte stünden zukünftig die Konsolidierung und der zügige Roll-Out der globalen Back-Office-Systeme, der Aufbau einer zentralen Daten- und Analytics-Plattform sowie die Definition und Umsetzung einer hybriden Cloud-Strategie an.

Über die Funke-IT

Laut Angaben des UnternehmensUnternehmens sind für die Funke Mediengruppe derzeit 200 Mitarbeiter in der IT tätig. Damit sei der Top-Firmen der Branche Medien

Bereich eine global aufgestellte IT-Organisation, die über standortübergreifende Kompetenzzentren verfügt. Eine eigene IT-Tochter gibt es nicht. Der Umsatz der Funke Mediengruppe im Geschäftsjahr 2017 belief sich auf 1,26 Milliarden Euro.

Zur Startseite