Finance IT


Generalbevollmächtigter Fedlmeier steigt auf

Provinzial Rheinland mit neuem IT-Vorstand

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Patric Fedlmeier rückt ab Mai in den Vorstand der Provinzial Rheinland auf. Er übernimmt das IT-Ressort von Peter Slawik, dem künftigen Vertriebs-Vorstand.
Vor einem Jahr gelang ihm der Sprung vom Bereichsleiter zum Generalbevollmächtigtem, jetzt erobert Patric Fedlmeier den Vorstand.
Vor einem Jahr gelang ihm der Sprung vom Bereichsleiter zum Generalbevollmächtigtem, jetzt erobert Patric Fedlmeier den Vorstand.
Foto:

Im Mai vorigen Jahres gelang Patric Fedlmeier bei der Provinzial Rheinland der Sprung zum IT-Generalbevollmächtigten. Zuvor hatte er als Bereichsleiter Personal, Organisation und Standortservice gearbeitet. Seit Mai 2009 darf sich Fedlmeier IT-Vorstand bei der Versicherung nennen.

Darüber hinaus übernimmt der 41-Jährige die Bereiche Privatkunden (Wohnen, Haftpflicht, Unfall) und Betriebsorganisation. Das Unternehmen hat die Vorstandsressorts umorganisiert. Die IT lag vorher bei Peter Slawik (52). Dieser verantwortet künftig Vertrieb und Kfz.

Patric Fedlmeier kam 2003 zur Provinzial. Zuvor sammelte er unter anderem Branchenerfahrung bei der Inter Krankenversicherung und arbeitete für Hewlett Packard.

Die Provinzial Rheinland gehört nach eigenen Angaben zu den führenden deutschen Versicherern und ist in ihrem Geschäftsgebiet Marktführer. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.000 Festangestellte und 2.500 Versicherungsfachleute in 700 Geschäftsstellen. Außerdem sind 46 Sparkassen im Versicherungsgeschäft aktiv.

Zur Startseite