Hamburger IT-Strategietage


Hamburger IT-Strategietage

SBB-CIO Decker setzt auf KI und Analytics

Wolfgang Herrmann ist Editorial Manager CIO Magazin bei IDG Business Media. Zuvor war er unter anderem Deputy Editorial Director der IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE und CIO und Chefredakteur der Schwesterpublikation TecChannel.
Auf den Hamburger IT-Strategietagen 2024 spricht der CIO der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), Jochen Decker, über datengetriebene Transformation.
Jochen Decker, Leiter Informatik und Mitglied der Konzernleitung der SBB AG, spricht auf den Hamburger IT-Strategietagen 2024.
Jochen Decker, Leiter Informatik und Mitglied der Konzernleitung der SBB AG, spricht auf den Hamburger IT-Strategietagen 2024.
Foto: SBB CFF FFS

"Heavy Metal & Big Data" heißt der Titel des Vortrags, den Jochen Decker auf den Hamburger IT-Strategietagen 2024 halten wird. Der IT-Chef der SBB will darin unter anderem die Potenziale datengetriebener Transformationsvorhaben im Kontext künstlicher Intelligenz aufzeigen.

Dabei spielen drei Digitalisierungsprogramme eine zentrale Rolle, wie Decker vorab dem CIO-Magazin verriet. Beim "Traffic Management" geht es darum, den Zugverkehr zu optimieren und zu flexibilisieren. Mit dem Programm "Integrierte Produktionsplanung" will die SBB die Personal- und Rollmaterialplanung integrieren. Last, but not least geht es in der Initiative "S/4 SBB" darum, das Asset Management, die Supply Chain sowie die Finanzen zu standardisieren und zu harmonisieren.

KI und Big Data sind feste Bestandteile der SBB-Strategie, erläutert Decker. Damit könne man komplexe Probleme lösen und Potenziale im Bahnumfeld erschließen. Darüber hinaus experimentiert das Unternehmen auch mit generativer KI. Jenseits von Spezialisten-Anwendungen sollen Mitarbeitende auch in ihrem Arbeitsalltag von KI-basierten Applikationen profitieren und effizienter werden können.

Nachhaltigkeit in der SBB-Strategie verankert

Auf der Agenda des CIOs steht auch das Thema Nachhaltigkeit, das fest in der SBB-Strategie 2030 verankert ist. Ziel ist es, bis 2040 vollständig auf erneuerbare Energien umzustellen und klimaneutral zu sein, so Decker. Mit der Initiative "IT for Green" trage die Informatik der SBB dazu bei, Bahnleistungen effizienter und ressourcenschonender zu erbringen.

Zu den Hamburger IT-Strategietagen 2024, der größten IT-Fachkonferenz Deutschlands, werden mehr als 800 Teilnehmer vor Ort erwartet. Wer es nicht nach Hamburg schafft, kann die wichtigsten Inhalte digital mitverfolgen. In den Vorträgen, Panels, Foren und Roundtables stehen auch 2024 die wichtigsten Themen der CIOs auf dem Programm: Artificial Intelligence, Security, New normal Work, Women in Tech, Sustainability versus Greenwashing, Cloud versus On Premises, Digital Mindset, Talent-Scouting sowie Technical und Operational Excellence.

Zudem gibt es wie gewohnt viel Raum für individuelles Networking. So startet etwa am ersten Abend wieder die Kneipentour im Hamburger Schanzenviertel, am Donnerstagabend folgt die große Strategietage-Party.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf: it-strategietage.de

Zur Startseite