Finance IT


Deutsche Bank-Vorstand Leukert

Technologie ist nicht mehr die Werkbank

Wolfgang Herrmann ist Editorial Manager CIO Magazin bei IDG Business Media. Zuvor war er unter anderem Deputy Editorial Director der IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE und CIO und Chefredakteur der Schwesterpublikation TecChannel.
Im Interview zum 20-jährigen Jubiläum des CIO-Magazins betont Vorstand Bernd Leukert die Bedeutung der Technologie für die Zukunftsfähigkeit der Bank.
Bernd Leukert, Vorstand für Technologie, Daten und Innovation bei der Deutschen Bank: "In Zukunft wird es immer wichtiger, sich nicht nur auf die digitale Transformation im eigenen Unternehmen zu konzentrieren, sondern auch die Nähe zu den digitalen Geschäftsmodellen der Kunden sicherzustellen."
Bernd Leukert, Vorstand für Technologie, Daten und Innovation bei der Deutschen Bank: "In Zukunft wird es immer wichtiger, sich nicht nur auf die digitale Transformation im eigenen Unternehmen zu konzentrieren, sondern auch die Nähe zu den digitalen Geschäftsmodellen der Kunden sicherzustellen."
Foto: Mario Andreya

Wie hat sich die Rolle des CIO in den vergangenen Jahren verändert?

Bernd Leukert: Technologie ist nicht mehr die "Werkbank" und Kostenstelle, die nur umsetzt, sondern wird nun als ein wichtiger Treiber für die Zukunftsfähigkeit der BankBank und unser Geschäft verstanden. Bei uns in der Deutschen Bank werden daher heute keine strategischen Entscheidungen mehr ohne die Einbeziehung von Technologie getroffen. Top-Firmen der Branche Banken

Welches sind heute die drei wichtigsten Aufgaben des CIO / IT-Chefs in Ihrem Unternehmen?

Leukert: Ich bin nicht der IT-Vorstand oder gehöre zum COO-Bereich, wie es sonst häufig üblich ist, sondern bin Vorstand für Technologie, Daten und Innovation. Das ist der Dreiklang, den es braucht, um als Unternehmen wie die Deutsche BankDeutsche Bank zukunftsfähig zu sein und die nächste Generation technologiebasierter Finanzprodukte für unsere Kunden zu entwickeln. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Bank

Ihre Prognose: Wie wird sich die CIO-Rolle in den nächsten fünf Jahren wandeln?

Leukert: In Zukunft wird es immer wichtiger, sich nicht nur auf die digitale Transformation im eigenen Unternehmen zu konzentrieren, sondern auch die Nähe zu den digitalen Geschäftsmodellen der Kunden sicherzustellen. Es geht dabei darum, mit Hilfe technologischer Services unsere Finanzdienstleistungen in die digitalisierten Geschäftsmodelle unsere Kunden zu integrieren. Dies erstreckt sich beispielsweise auf Bereiche wie eCommerceeCommerce, Internet of ThingsInternet of Things und Plattform-Modelle. Somit rückt die ursprüngliche Werkbank noch näher an die Kunden. Alles zu Internet of Things auf CIO.de Alles zu eCommerce auf CIO.de

20 Jahre CIO-Magazin: Wir feiern gleich zweimal

Am 11. Mai feiern wir zum ersten Mal den 20. Geburtstag des CIO-Magazins. Damals erschien die sogenannte "Nullnummer" des Magazins - so nennen Medienmenschen ein neues Heft, das nur an Anzeigenkunden verschickt wird. Ab 17:30 Uhr stellen wir unsere neue Studie zum Stand des Berufs vor, begleitet von Interviews mit CIOs. Am 16. September feiern wir noch einmal. An diesem Tag vor 20 Jahren wurde das erste Heft fertig, das mit einer Auflage von 80.000 in den Markt ging. Am 16. September stellen wir ihnen auch die Prognosen zur Zukunft der IT aus dem neuen CIO-Jahrbuch vor. Auch hier spielt wieder unsere "CIO-Band", die remote ihren ersten Song aufgenommen hat.

Zur Startseite