CIO Auf- und Aussteiger


Inkassodienstleistungen

Weickert leitet IT der Otto-Tochter EOS



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue Managing Director Tim Weickert wechselte vom Berliner Startup Flexperto zur Otto-Konzerntochter EOS Holding GmbH. Eos ist spezialisiert auf Forderungsmanagement mit den Geschäftsfeldern Treuhandinkasso, Forderungskauf und Business Process Outsourcing.
Tim Weickert ist Managing Director bei der EOS Holding.
Tim Weickert ist Managing Director bei der EOS Holding.
Foto: EOS

Tim Weickert (45) ist bereits seit Mitte Juli 2017 neuer Managing Director beim Inkassounternehmen EOS Holding GmbH in Hamburg und in der Geschäftsführung zuständig für die IT. Die EOS Holding ist ein Konzernunternehmen der Otto GroupOtto Group. Top-500-Firmenprofil für Otto Group

Zuletzt war Weickert CIO bei der Flexperto GmbH, einem Berliner Startup für die digitale Vertriebskooperation. Davor arbeitete er unter anderem beim Telekommunikationsanbieter Easynet GmbH als Manager in europäischer Funktion, als Chief Technical Officer (CTO) beim Software-Unternehmen Bigpoint Group sowie als CTO im Vorstand bei der Lebensberatung Adviqo AG.

Weickert berichtet an Geschäftsführer Andreas Kropp. Weickerts Vorgänger Roger Nolting ist in die Selbständigkeit gewechselt.

Die wichtigsten Projekte

Als seine wichtigsten kommenden Aufgaben bei EOS nannte Weickert gegenüber CIO.de:

• Cultural Journey: Entwicklung des Unternehmens in der Zeit der Digitalisierung

• Digital Workplace: Gestaltung des zukünftigen Arbeitsplatzes international

• FX: Entwicklung eines neuen Inkasso-Kernsystems

• Produktorientierte IT: Entwicklung der neuen Strukturen weiter optimieren

• Ausgestaltung von technischen Prozessen, Technologien, Informationen und Daten

• Agiler IT-Betrieb: Einführung einer agilen, iterativen Vorgehensweise unter ganzheitlichen Aspekten von Kulturwandel, Mindset und organisatorischen Entwicklungen

Der Inkassodienstleister EOS Holding GmbH

Die EOS Gruppe ist internationaler Anbieter von individuellen Finanzdienstleistungen. Den Schwerpunkt bildet das Forderungsmanagement. Im Kern stehen dabei die drei Geschäftsfelder Treuhandinkasso, Forderungskauf und Business Process Outsourcing.

Der EOS Konzern mit Hauptsitz in Hamburg beschäftigt rund 7000 Mitarbeiter in 55 Tochterunternehmen weltweit und hat rund 20.000 Kunden in 26 Ländern. Im Geschäftsjahr 2016/17 betrug der Umsatz 663,8 Millionen Euro, das Ergebnis vor Steuern lag bei 195,4 Millionen Euro.

Zur Startseite