Motorrad-Navigationsgerät

BMW Motorrad Navigator V im Test

21.07.2020


Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Seit 2007 ist René Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online für das Portal cio.de.

Technische Daten, Speicher, Akku und Preis

Geräte-Abmessungen: 136 x 83,4 x 24 mm

Gehäuse: schwarzes Kunststoffgehäuse, wasserdicht (nach IPX7), kraftstoffbeständig, erschütterungsresistent

Display: 5 Zoll TFT, 800 x 480 Pixel, 65.000 Farben, weiße Hintergrundbeleuchtung, automatischer Tag-/Nachtmodus

Speicher: 8 GB interner Flash-Speicher (4 GB für Gerät ohne vorinstallierte Kartendaten)

Gewicht: 288 g

Batterie-Betriebsdauer: bis zu 4 Stunden, abhängig von Nutzung und Einstellungen

4-Tasten-Mount Cradle: Wahlweise ohne (für Fahrzeuge mit Navigationsvorbereitung ab Werk) und mit erhältlich; mit wasserdichter Steckverbindung (12 V) zum Anschluss an den SZ-Stecker des Motorrads, "+"/"-" (Vergrößern/Verkleinern von Kartenausschnitten), "Page" (Wechsel zwischen Menüansicht, Kartenansicht, Kompass, Tripcomputer und Mediaplayer), "Speak" (Ansage der aktuellen Navigationsansage)

GPS-Empfänger: Ja

Bluetooth-Technologie: Verbindung mit Bluetooth-Helmen oder -Headsets (Handsfree-/Headset-/A2DP-/AVRCP-/SPP-Profil) sowie zur Verbindung mit Bluetooth-Telefonen, Datenaustausch zwischen 2 gleichen Geräten

Anbindung ans Fahrzeugbordnetz (LIN-Bus): aktuell bei folgenden Modellen: K 1600 GT, K 1600 GTL, K 1600 GTL Exclusiv, R 1200 GS (ab Modelljahr 2013), R 1200 GS Adventure (ab Modelljahr 2014), R 1200 RT (ab Modelljahr 2014), ermöglicht die Bedienung über Multi-Controller sowie Datenaustausch zwischen Motorrad und Navigator

PC-Schnittstelle: USB-Anschluss (Version 2.0, high speed)

Integrierte Antenne: Ja

Temperaturbereich: Betriebstemperatur: -20 °C bis +55 °C, Ladetemperatur Akku: 0 °C bis +45 °C

Zur Startseite