Finance IT


IT-Modernisierung

Deutsche Bank schließt Partnerschaft mit Oracle

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Mit dem Partner Oracle will die Deutsche Bank insbesondere ihre zentralen Datenbanken modernisieren.
Die Deutsche Bank steckt in einer umfassenden Transformation.
Die Deutsche Bank steckt in einer umfassenden Transformation.
Foto: Datenschutz Stockfoto - shutterstock.com

KonsolidierungKonsolidierung und Kostensenken stehen im Mittelpunkt einer Partnerschaft zwischen der Deutschen Bank und OracleOracle. Das Geldinstitut will on premise einen Oracle Exadata Cloud Service nutzen, um bestehende Datenbanksysteme zu modernisieren und größtenteils über eine Plattform laufen zu lassen. Konkret geht es dabei um Anwendungen, die die Bank nicht oder noch nicht komplett in die Cloud migrieren kann. Alles zu Konsolidierung auf CIO.de Alles zu Oracle auf CIO.de

Darüber hinaus geht die BankBank eine Innovationspartnerschaft mit Oracle ein. Ingenieure und Technologie-Spezialisten aus beiden Unternehmen sollen mögliche Use Cases für den Einsatz von Datensicherheitstechnologien, BlockchainBlockchain, Künstlicher Intelligenz (KI) und Analytik entwickeln. Alles zu Blockchain auf CIO.de Top-Firmen der Branche Banken

Technologievorstand Leukert kommt von SAP

Die mehrjährige Zusammenarbeit ist Teil einer Cloud-Strategie. So hat die Deutsche BankDeutsche Bank Ende 2020 auch ein Abkommen mit Google geschlossen. Bernd Leukert, Vorstand für Technologie, Daten und Innovation bei der Deutschen Bank, treibt eine umfassende Transformation voran. Das Geldinstitut will Daten über das gesamte Unternehmen hinweg besser integrieren, um Abläufe zu standardisieren und einen einheitlichen Überblick über zentrale Prozesse zu gewinnen. Je nach Marktanforderungen sollen Anwendungen schneller entwickelt und skaliert werden können. Außerdem kooperiert die Deutsche Bank mit SAP. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Bank

Leukert übernahm den Vorstandsposten im September 2019. Nach 25 Jahren bei SAP will er insbesondere die Heterogenität und Komplexität der Bank-IT reduzieren. Er etablierte dazu unter anderem einen zentralen Technologiebereich. In eigene Rechenzentren sehe er keinen Mehrwert, sofern es dafür keine regulatorischen Gründe gebe, erklärte Leukert im Gespräch mit dem CIO-Magazin Anfang des Jahres.

Deutsche Bank | Kooperation
Branche: Finanzdienstleistungen
Partner: Oracle
Use Case: zunächst Betrieb von Oracle Exadata Cloud Service, langfristig Cloud-Migration
Volumen: mehrjährige Partnerschaft

Zur Startseite