IT-Business-Gefahren werden unterschätzt

Deutsche CIOs halten SOA für das größte Geschäftsrisiko

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Nicht zuletzt geht es den Autoren der Studie um die Frage, mit welchen Mitteln IT-Business-Risiken begegnet wird. Deutsche Untersuchungsteilnehmer setzen auf Change-Management (60 Prozent) und Service-Level-Management (55 Prozent). Mit 53 Prozent hält es mehr als jeder Zweite für geboten, einen Projekt-Management-Stab einzurichten.

Mercury und die Economist Intelligence Unit haben für die Studie "IT-Business-Risiken managen" weltweit mehr als 1.000 CIOs befragt.

Zur Startseite