Chefs nutzen E-Medien nur traditionell

E-Mail noch nicht als Führungsmittel erkannt

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Nach ihrer Einschätzung über E-Medien befragt, erklären die User am häufigsten, sie erhielten sehr viel Information, aber keine Orientierung. Berater Frank Martin Hein zieht das Fazit: "Mit wenigen, planvollen Maßnahmen könnten Führungskräfte und Kommunikationsabteilungen gemeinsam zu mehr Orientierung, Motivation und Produktivität der Arbeitnehmer beitragen."

An der Studie haben sich 550 Mitarbeiter aus deutschen Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung beteiligt. Die Untersuchung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Beraters Frank Martin Hein und den Firmen Smart Research und GK Personalberatung sowie der Initiative D21, der Deutschen Public Relations Gesellschaft und dem PR Report.

Zur Startseite