CIO Auf- und Aussteiger


Infrastruktur konsolidieren

Hüßmann wird CTIO der Bauer Media Group



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Markus Hüßmann kommt von der Bauer-Digitalsparte Xcel. In der neu geschaffenen Position des Chief Technology and Information Officer (CTIO) soll er global die IT-Infrastruktur des Medienunternehmens konsolidieren.
Markus Hüßmann wird Chief Technology and Information Officer der Bauer Media Group.
Markus Hüßmann wird Chief Technology and Information Officer der Bauer Media Group.
Foto: Bauer Media Group

Im Hamburger Medienunternehmen Bauer Media GroupBauer Media Group übernimmt Anfang Juli 2018 Markus Hüßmann (45) die Rolle des Chief Technology and Information Officer (CTIO). Er berichtet direkt an Harald Jessen, CFO und Mitglied der Konzerngeschäftsleitung. Top-500-Firmenprofil für Bauer Media Group

Seine bisherigen Aufgaben als Geschäftsführer der Bauer Xcel Deutschland KG werde Hüßmann in den kommenden Monaten abgeben. Die Bauer Xcel Media Deutschland KG ist die Digitalsparte des Medienunternehmens. Die Digitaleinheit gibt es in den USA seit dem Spätsommer 2014, Anfang 2015 wurden auch die regionalen Digitalfirmen von Bauer in anderen Ländern in Xcel umbenannt.

Carsten Osius (50) bleibt Managing Director (CIO) der Bauer Systems KG innerhalb der Bauer Media Group. Künftig berichtet er an Hüßmann.

2013 COO der Bauer Xcel Media

Dem Medienunternehmen trat der neue CTIO 2013 zunächst als COO der Bauer Xcel Media bei, wo er die Entwicklung einer internationalen Digitalstrategie verantwortete. 2015 übernahm Hüßmann das digitale Publishing-Geschäft in Deutschland. "Zum Erfolg trugen eine neue strategische Ausrichtung, eine offene Innovationskultur sowie neue Wege der Zusammenarbeit bei", schreibt das Verlagshaus in einer Pressemitteilung.

Vor seiner Karriere bei Bauer Media arbeitete Markus Hüßmann bei verschiedenen Unternehmen aus der IT- und Kommunikationsbranche: Von 2010 bis 2013 war er CEO bei conVISUAL, von 2005 bis 2010 Bereichsleiter Marketing bei freenet, von 2005 bis 2007 Bereichsleiter Marketing bei Mobilcom Communicationstechnik, von 2002 bis 2005 Department Manager bei Ipsos und von 1997 bis 2002 Abteilungsleiter beim Marktforschungsunternehmen Inra Deutschland. Hüßmann besitzt ein Diplom in Soziologie der Humboldt Universität Berlin.

Entwicklung neuer Digitalangebote

Die Rolle des CTIO sei geschaffen worden, sagte eine Sprecherin, "um die Konsolidierung der IT-Infrastruktur des Unternehmens voranzutreiben". In einem Umfeld, in dem sich die Grenzen zwischen Print, Online, Bewegtbild und Audio rasant auflösten, sei es notwendig, Ressourcen und Fähigkeiten zur Entwicklung neuer Digitalangebote zu schaffen, heißt es.

Außerdem ginge es um die Fähigkeit zur Aggregation und des Managements von Big Data, um neue Publishing-Produkte zu entwickeln.

Innovation und Transformation

In seiner neuen Funktion soll Hüßmann die Rahmenbedingungen für Innovation und Transformation schaffen. Voraussetzung dafür seien der Aufbau einer neuen Technologie- und IT-Infrastruktur sowie die Implementierung kooperativer und agiler Arbeitsmethoden für die Geschäftsbereiche.

Bauer Media Group ist weltweit aktiv

Unter dem Namen Bauer Media Group (bis 2008 Bauer VerlagsgruppeVerlagsgruppe) tritt das Unternehmen Heinrich Bauer VerlagBauer Verlag KG auf. Der Umsatz betrug 2015 rund 2,31 Milliarden Euro, die Zahl der Mitarbeiter lag bei 11.500 in 20 Ländern in Europa, Amerika und Asien. Top-500-Firmenprofil für Bauer Verlag Top-Firmen der Branche Medien

Zur Startseite