Projekte


Projekt-Management

IT-Projekte dauern zu lange

Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.

Dabei sprachen sich (Mehrfachnennungen möglich) 81 Prozent der Befragten für solche Hilfen auf der Projektmanagement-Ebene aus. 71 Prozent sind dafür, Software-Hilfen direkt bei der Umsetzung einzusetzen, 59 Prozent plädieren für Beistand bei der Compliance. Für Hilfen auf strategischer Ebene plädieren derweil nur 34 Prozent.

Von einer Software versprechen sich die meisten eine Standardisierung der Vorgehensweisen und erhöhte Prozess-Sicherheit.
Von einer Software versprechen sich die meisten eine Standardisierung der Vorgehensweisen und erhöhte Prozess-Sicherheit.

Konkret nach dem Beitrag einer solchen Software gefragt, erwarten jeweils deutliche Mehrheiten von 63 Prozent eine StandardisierungStandardisierung der Vorgehensweisen sowie erhöhte Prozess-Sicherheit und Transparenz. Alles zu Standardisierung auf CIO.de

Kostenoptimierung, Verkürzung von Projektlaufzeiten oder eine Optimierung der eigenen Personalressourcen steht auf der Anforderungsliste an die Automatisierungssoftware dagegen auf den hinteren Plätzen.

Standardsoftware bietet Potenzial für IT-Transformationen

"Die Studie zeigt, dass die Unternehmen bei der Veränderung ihrer IT-Systeme zum Teil erheblichen Optimierungsbedarf haben", kommentiert Andreas Schneider-Neureither, CEO der auf SAP-Change-Management spezialisierten SNP AG, die Ergebnisse der infas-Managementbefragung. "In Zeiten ständigen Wandels erkennen immer mehr Unternehmen das große Potenzial, das Standardsoftware für IT-Transformationen bietet."

In den allermeisten Fällen war die Harmonisierung der IT-Landschaft der konkrete Anlass für durchgeführte Veränderungsprojekte (90 Prozent, Mehrfachnennungen möglich).

Zur Startseite