CIO Auf- und Aussteiger


Digitalchefin

Sabine Scheunert verlässt Mercedes-Benz

Jens Dose ist Redakteur des CIO Magazins. Neben den Kernthemen rund um CIOs und ihre Projekte beschäftigt er sich auch mit der Rolle des CISO und dessen Aufgabengebiet.
Die Digitalchefin im Vertrieb verlässt Mercedes-Benz im Mai. Die Nachfolge tritt Katrin Lehmann an.
Sabine Scheunert verlässt Mercedes-Benz zum 1. Mai 2023.
Sabine Scheunert verlässt Mercedes-Benz zum 1. Mai 2023.
Foto: Daimler

Nach fast sieben Jahren beim Stuttgarter AutobauerAutobauer wird Sabine Scheunert Mercedes-BenzMercedes-Benz zum 1. Mai verlassen. Einer Sprecherin zufolge geht die Managerin auf eigenen Wunsch. Top-500-Firmenprofil für Mercedes-Benz Group AG Top-Firmen der Branche Automobil

Die Nachfolge von Scheunert tritt Kathrin Lehmann an, derzeit Leiterin Customer InnovationInnovation und Maintenance bei SAP SESAP SE. Die Managerin wird für die IT im Bereich Sales & Marketing verantwortlich sein und soll sämtliche Vertriebsprozesse digitalisieren. Sie wird die globalen IT-Teams des Vertriebs und der Märkte der Mercedes-Benz AG leiten. In der Funktion verantwortet sie sämtliche IT-basierten Marketing, Sales- und Aftersales-Aktivitäten. Lehmann wird an CIO Jan Brecht berichten. Top-500-Firmenprofil für SAP SE Alles zu Innovation auf CIO.de

Ursprünglich sollte Lehmann den neu geschaffenen Bereich "IT Forschung und Entwicklung, Sicherheit und Daten" bei Mercedes-Benz leiten. Das gab der Konzern Mitte Januar bekannt. Da sie nun jedoch den Posten von Scheunert übernimmt, wird die Leitung des neuen Bereichs anderweitig aus den eigenen Reihen besetzt, so eine Sprecherin.

Katrin Lehmann leitet ab Mai den neu geschaffenen Bereich "IT Forschung und Entwicklung, Sicherheit und Daten" bei Mercedes-Benz.
Katrin Lehmann leitet ab Mai den neu geschaffenen Bereich "IT Forschung und Entwicklung, Sicherheit und Daten" bei Mercedes-Benz.
Foto: Mercedes-Benz

Scheunert war Vice President Digital & IT für Sale und Marketing in der Sparte Mercedes-Benz Cars. Zu ihren Aufgaben gehörte, digitale Lösungen für eine personalisierte Kundenansprache zu entwickeln. Dazu baute sie eine "Digital Unit" mit 100 neuen Stellen auf und übernahm deren Leitung. Sie brachte zudem die bisher getrennt arbeitenden IT-Teams in einer Organisation zusammen und führte agileagile Arbeitsweisen ein. Alles zu Agile auf CIO.de

Scheunert ist seit 1998 in der Automobilbranche tätig. Unter anderem arbeitete sie als General Manager Marketing Central Eastern Europe bei BMWBMW. Im Jahr 2010 wechselte sie als Leiterin des weltweiten Customer Relationship Managements zur PSA PeugeotPeugeot Citroën Group. Vor ihrem Einstieg bei Mercedes-Benz verantwortete Scheunert das China-Geschäft von Citroën. Top-500-Firmenprofil für BMW Top-500-Firmenprofil für Peugeot

Zur Startseite