Public IT


Public Sector

Security-Bedürfnis vs. Fachkräftemangel



Simon Hülsbömer betreut als Senior Project Manager Research Studienprojekte in der IDG-Marktforschung. Zuvor verantwortete er als Program Manager die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Davor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
In Behörden und öffentlichen Unternehmen ist das Bedrohungspotenzial besonders hoch. Gleichzeitig sind diese als Arbeitgeber für IT-Security-Experten zumindest rein finanziell nicht gerade attraktiv. Wie lässt sich dieser Konflikt lösen?
Die ISW 2018 findet am 19./20. Juni in Frankfurt-Gravenbruch statt.
Die ISW 2018 findet am 19./20. Juni in Frankfurt-Gravenbruch statt.
Foto: Natali_ Mis - shutterstock.com

Der Public SectorPublic Sector bietet ein besonders exponiertes Ziel für Sicherheitsattacken; er ist gleichzeitig als Betreiber kritischer Infrastrukturen und -systeme sowie sich zuspitzender regulatorischer Anforderungen gefordert, ein hohes IT-Sicherheitsniveau zu gewährleisten. Andererseits stehen gerade Behörden und öffentliche Einrichtungen vor der Herausforderung, Security-FachkräfteSecurity-Fachkräfte zu finden und langfristig an sich zu binden. Die drei drängendsten Fragen sind: Alles zu Public IT auf CIO.de Alles zu Security auf CIO.de

• Welche Komponenten bilden eine ganzheitliche IT-Sicherheitsarchitektur für den Public Sector?

• Wie sehen die Bedrohungsszenarien der nächsten Generation für den öffentlichen Sektor aus?

• Wie gelingt es, die adäquaten personellen Ressourcen im IT-Sicherheitsbereich zu rekrutieren bzw. zu entwickeln?

Exklusiver Roundtable

Der Public Services Roundtable von CIO, COMPUTERWOCHE, NTT Security, Dimension Data und Checkpoint Software am Mittwoch, 20. Juni 2018, im Rahmen der Information Security World (ISW) bietet ein werthaltiges Forum für den Dialog, den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung von Technologie-Entscheidungsträgern aus dem öffentlichen Sektor. Die Veranstaltung richtet sich exklusiv an Technologie- und Fachentscheider aus Behörden und Unternehmen öffentlichen Rechts und findet im kleinen exklusiven Rahmen statt.

Wenn Sie aus einer Behörde oder von einem öffentlichen Arbeitgeber kommen und kurzfristig noch Interesse an einer Teilnahme haben, wenden Sie sich bitte an Henriette von Wangenheim, Director Executive Relations bei CIO.

Die ISW

Die ISW ist eine etablierte jährliche Cyber-Security-Konferenz und Ausstellung von NTT Security und ihren Schwesterunternehmen. Auf der ISW 2018 werden die Unternehmen der NTT Group und ihre Partner neuste Cyber-Security-Lösungen vorstellen und diskutieren. Die ISW 2018 findet am 19./20. Juni im Kempinski Hotel in Frankfurt-Gravenbruch statt.

Zur Startseite