CIO des Jahres


CIO des Jahres 2020 – Großunternehmen – Top 10

So entschlackt die Aareal Bank die IT-Infrastruktur

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Ein Triple-A schrieb sich die Aareal Bank auf die Fahnen: "Anticipate, Activate, Accelerate", um Organisation, Kultur und IT zu ändern. Dazu trug Holger Spielberg als Group Technology Officer mit dem Projekt "AarealITy" bei.
Holger Spielberg, Group Technology Officer der Aareal Bank, steckt mitten im Mammutvorhaben, die komplexe IT der Bank zu entflechten.
Holger Spielberg, Group Technology Officer der Aareal Bank, steckt mitten im Mammutvorhaben, die komplexe IT der Bank zu entflechten.
Foto: Aareal Bank

Im Jahr 2017 setzte der Immobilienfinanzierer Leitplanken für seine bis dahin komplexe IT-Infrastruktur, die entflochten und entschlackt werden sollte. Ziel war es, Standard-Lösungen zu etablieren und Kundenprozesse zu digitalisieren. Das Vorhaben der Aareal BankAareal Bank zielte auf eine domainbasierende Architektur, die Erneuerung der KernbanksystemeKernbanksysteme und moderne Schnittstellen ab. Außerdem ging es um Kostenreduktion und höhere Change-Fähigkeiten. Top-500-Firmenprofil für Aareal Bank Alles zu Finance IT auf CIO.de

Die Jury sagt:

"Glückwunsch zur erfolgreichen Überzeugungsarbeit im Vorstand und zur geschickten Vorgehensweise!"

Ein Kernteam aus internen ProjektmitgliedernProjektmitgliedern und externen IT-Strategieberatern definierte zunächst Architektur und Umsetzungsprämissen. Dabei haben Holger SpielbergHolger Spielberg und sein Team eng mit den Fachbereichen zusammengearbeitet und eine Roadmap entwickelt. Die Entscheidung fiel dann in einer Runde mit allen Vorständen und Managing Direktoren, die "das Vorgehen intensiv diskutierten, letztlich aber von der Notwendigkeit und den Vorteilen dieses Projektes überzeugt waren", so Spielberg. Profil von Holger Spielberg im CIO-Netzwerk Alles zu Projekte auf CIO.de

Nach dem Startschuss entkoppelte das Aareal-Team die Systeme, um jedes für sich abzulösen. Außerdem wurden Domänen-Schwerpunkte für die Umsetzung festgelegt, die sich an den Anforderungen der Fachbereiche orientierten. Um diesen gerecht zu werden, konzipierte und entwickelte das Team mit dem Aareal New Technology Stack eine Open-Source-basierte Entwicklungs- und Deployment-Plattform.

Einführung von SAP S/4 Hana

Als "Meilenstein" in der Umsetzung sieht Spielberg außerdem die Einführung von SAPSAP S/4 Hana an. Im Zuge dessen musste sein Team das Deckungsmanagement erneuern und entschied sich für TXSuite-Produkte, einen Baukasten aus Standard- und refinanzierungstypischen Basisfunktionen. Damit konnte die BankBank ihre Systeme an die Anforderungen der eigenen Transformation anpassen. Alles zu SAP auf CIO.de Top-Firmen der Branche Banken

In eben dieser Transformation steckt der Immobilienspezialist aktuell. Mit Blick nach vorn plant das Unternehmen, weitere Standardlösungen einzuführen und die Architektur so weit wie möglich zu integrieren. Ein Mammutprojekt, weiß auch Spielberg: "Ein Vorhaben solchen Ausmaßes habe ich nie zuvor gesamtverantwortlich umgesetzt. Mein Team und ich sind aber zuversichtlich, an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen."

Zur Startseite