CIO Auf- und Aussteiger


Waschanlagen

CIO Kretschmann wechselt von Jenoptik zu WashTec

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
In der neu geschaffenen Position soll Rüdiger Kretschmann beim Hersteller von Autowaschanlagen WashTec Cleaning Technology die digitale Transformation und die SAP-Migration auf S/4 HANA vorantreiben.
Rüdiger Kretschmann ist neuer Vice President IT bei der WashTec Cleaning Technology GmbH in Augsburg.
Rüdiger Kretschmann ist neuer Vice President IT bei der WashTec Cleaning Technology GmbH in Augsburg.
Foto: Washtec

Rüdiger Kretschmann (52) arbeitet seit Januar 2019 als neuer Vice President IT bei der WashTec Cleaning Technology GmbH in Augsburg, einem Hersteller von Fahrzeugwaschanlagen. Es handelt sich bei der CIO-Funktion um eine neu geschaffene Position.

Von März 2016 bis Dezember 2018 bekleidete Kretschmann die Position des CIO bei der Jenoptik AG. Dort gibt es noch keinen Nachfolger. Bei seinem neuen Arbeitgeber WashTec berichtet Kretschmann an den CFO des Unternehmens Axel Jaeger.

Als seine wichtigsten anstehenden Aufgaben nannte Kretschmann gegenüber CIO.de die digitale Transformation und die SAP-Migration auf S/4 HANA.

Lange Jahre bei Osram

Kretschmann arbeitete von 1989 bis 1995 zunächst als Systementwickler bei der Kömmerling-Gruppe in Pirmasens. Seine berufliche Laufbahn startete er 1995 als SAP-Entwickler bei Osram.

Bis Ende 2015 übernahm er bei Osram diverse internationale IT-Führungsaufgaben bei der Osram AG in München, darunter unter anderem drei Jahre in Foshan/China lebend als regionaler CIO Asia Pacific von 2010 bis 2013. Als Head of IT Infrastructure Operations World verantwortete Kretschmann zuletzt bei Osram den Umbau des Bereiches Von März 2016 bis Dezember 2018 war er CIO der Jenoptik AG in Jena.

Die WashTec Gruppe

Die WashTec Gruppe ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche. Der Umsatz betrug 2017 rund 425 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt über 1.800 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den Kernmärkten Europas, den USA und Kanada sowie in China und Australien vertreten. Außerdem ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 70 Ländern präsent.

Zur Startseite