Projekte


Digital Leader Award 2018

Digital Signage in der Elbphilharmonie



Simon Lohmann ist Volontär bei der IDG Business Media GmbH. Im September 2017 beendete er sein Studium „Medienkommunikation & Journalismus“ an der FHM in Hannover, seit 2015 ist er freier Journalist bei der Macwelt.
Mit der Elbphilharmonie hat sich Hamburg 2017 ein teures, aber dafür einmaliges Denkmal gesetzt. PMS Perfect Media Solutions plante die Digitalisierung des Konzerthauses – und machte die "Elphi" somit smart.

Wie bietet man Gästen, Künstlern und Mitarbeitern auf einer Gesamtfläche von 120.000 Quadratmetern auf insgesamt 26 Stockwerken ein einzigartiges digitales Konzerterlebnis? Vor dieser Herausforderung stand PMS Perfect Media Solutions in der Endphase des langjährigen Bauprojekts der Elbphilharmonie. Für den Hamburger Dienstleister galt es, in weniger als zwölf Monaten ein technisches und logistisches Meisterwerk auf die Beine zu stellen.

"Es wurde ein ganz großer Kommunikationsbereich komplett digitalisiert", sagt PMS-Geschäftsführer Stefan Pagenkemper.
"Es wurde ein ganz großer Kommunikationsbereich komplett digitalisiert", sagt PMS-Geschäftsführer Stefan Pagenkemper.
Foto: javarman - shutterstock.com

Die Lösung für das Problem war eine Kombination aus Digital-Signage-Systemen, IPTV, koaxialer Signalverteilung und CCTV-Überwachungstechnik. Während die Konzertbesucher von aktuellen Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen profitieren und diese mitverfolgen können, werden diverse interne Abläufe hinter den Kulissen in einem ganzheitlichen System abgebildet.

Egal ob im Besucherbereich, in den Backstage Areas, am Ticketschalter oder im Foyer: Im gesamten Konzerthaus werden auf 120 Displays Livestreams der Proben und Konzerte, 30 TV-Sender, CCTV-Kameras und eigener Content, darunter Web-basierte Tagesabläufe oder Veranstaltungswerbung, angezeigt. Anfangs war die DigitalisierungDigitalisierung der internen und externen Kommunikation im Konzerthaus noch als klassisches Late-Arrival-System geplant. Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Vorteile von Digital Signage

  1. Optimales Informationssystem für Künstler, Konzertbesucher und Mitarbeiter.

  2. Ticketsystem und Werbeoptionen erhöhen den Umsatz.

  3. Einbindung der Corporate Identity sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild und transportiert die Marketing-Botschaften.

Im späteren Verlauf der Projektierungsphase entstand jedoch ein komplexeres Anforderungsprofil. Dank professionellem IPTV und von PMS entwickelter Digital-Signage-Lösungen können alle über Monitore wiedergegebenen Kommunikationsmöglichkeiten für Besucher und Künstler über ein System gekoppelt und manuell gesteuert werden.

Verfügbare Listen und Datenbanken wurden zusammengeführt, so dass ein einziges System die komplette Darstellung der geplanten Veranstaltung möglich macht. "Es wurde also ein ganz großer Kommunikationsbereich eines Veranstaltungshauses komplett digitalisiert", erklärt PMS-Geschäftsführer Stefan Pagenkemper.

Zur Startseite