Finance IT


Kaurin neuer CIO bei der ING-DiBa

"Gier ist keine Motivation"

Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Željko Kaurin wird neuer CIO bei der größten europäischen Direktbank Ing-DiBa. Er tritt im April die Nachfolge von Kees van Rossem an, der in den Ruhestand geht.
Der künftige CIO Željko Kaurin war bei der ING-DiBa Abteilungsleiter IT Operations und IT Solutions.
Der künftige CIO Željko Kaurin war bei der ING-DiBa Abteilungsleiter IT Operations und IT Solutions.
Foto: Ing-DiBa

Seit zwölf Jahren bereits ist Željko Kaurin (36) in der IT der Direktbank ING-Diba tätig. Er hat eine Ausbildung im öffentlichen Dienst absolviert und war danach Senior Consultant bei der Becker Consulting GmbH.

Bei der ING-DiBa arbeitete der künftige "Bereichsleiter IT und ProjektmanagementProjektmanagement"
als Abteilungsleiter bei IT Operations sowie IT Solutions. Seit 18 Monaten teilte er sich die IT-Verantwortung mit seinem Vorgänger Kees van Rossem. Der scheidende CIO kümmerte sich dabei um die strategische, Kaurin um das operative Geschäft. Alles zu Projektmanagement auf CIO.de

Der gebürtige Niederländer Kees van Rossem geht in den Ruhestand.
Der gebürtige Niederländer Kees van Rossem geht in den Ruhestand.

Der gebürtige Niederländer Kees van Rossem, 61, kam über Stationen bei IBM und der NMB-Postbank 1992 zur DiBa. Nach Tätigkeiten bei der Ing Slaski in Polen und der Ing Direct in den USA war er seit 2003 in Deutschland tätig.

Die niederländische ING Group (International Netherland Group) ist 1990 aus der Fusion der NMB Postbank mit dem größten niederländischen Versicherungsunternehmen entstanden. Der internationale Allfinanzkonzern ist in mehr als 40 Ländern vertreten, hat über 125.000 Angestellte und betreut weltweit über 85 Millionen Kunden.

Zur Startseite