CIO Auf- und Aussteiger


Schwäbisch Hall

Neumann steigt zum IT-Chef auf

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Neuer Leiter IT-Steuerung Alexander Neumann kommt aus dem eigenen Haus. Er arbeitete zuvor bei der Schwäbisch Hall Kreditservice AG.
Alexander Neumann ist Nachfolger von Axel Schnuck bei Schwäbisch Hall.
Alexander Neumann ist Nachfolger von Axel Schnuck bei Schwäbisch Hall.
Foto: Schwäbisch Hall AG

Bei der Bausparkasse Schwäbisch HallSchwäbisch Hall hat im November 2016 Alexander Neumann (44) die Position des Leiters IT-Steuerung übernommen. Er ist damit Nachfolger von Axel Schnuck, der seit Dezember 2016 neuer Head of Information Technology bei der Deutsche Pfandbriefbank AGDeutsche Pfandbriefbank AG (pbb) in Unterschleißheim bei München ist. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Pfandbriefbank AG Top-500-Firmenprofil für Schwäbisch Hall

Bereichsleiter IT-Lösungen und Projekte

Neumann kommt aus dem eigenen Haus: Zuletzt arbeitete er von Anfang 2015 bis Herbst 2016 bei der Schwäbisch Hall Kreditservice AG, ein FinanzdienstleisterFinanzdienstleister im Kredit-, Bauspar- und Förderkreditgeschäft, als Bereichsleiter IT-Lösungen und Projekte. Diese Bereichsleitung behält er in Personalunion auch weiterhin. Top-Firmen der Branche Banken

Neumann begann nach dem Abitur eine Ausbildung 1991 als Datenverarbeitungskaufmann bei Schwäbisch Hall und studierte berufsbegleitend BWL an der Fernuniversität Hagen. Nach einem kurzen Intermezzo von 2001 bis 2002 als Business Consultant Projekte International bei der Lidl Stiftung & Co. KG kehrte er 2002 zu Schwäbisch Hall zurück und arbeitet als Teamleiter beim Tochterunternehmen VR Kreditwerk AG. Im April 2012 benannte Schwäbisch Hall das VR Kreditwerk um in Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH.

Im Mai 2004 stieg Neumann beim Kreditwerk zum Abteilungsleiter IT-Infrastruktur auf, bevor er im Juni 2010 als Abteilungsleiter IT-Strategie und IT-Architekturmanagement zum Mutterunternehmen Schwäbisch Hall wechselte. Ab 2015 folgten Station als Bereichsleiter Anwendungsentwicklung und IT-Betrieb sowie zuletzt als Bereichsleiter IT-Lösungen und Projekte bei der Kreditservice GmbH..

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall ist mit 7,4 Millionen Kunden die größte Bausparkasse Deutschlands. Die knapp 7.000 Mitarbeiter des Unternehmens arbeiten sehr eng mit den Genossenschaftsbanken zusammen. Im Ausland ist Schwäbisch Hall mit Beteiligungsgesellschaften in Osteuropa und China aktiv und zählt dort über drei Millionen Kunden.

Zur Startseite