CIO Auf- und Aussteiger


Adecco Germany Holding

Adecco holt mit Brinkmann CIO von Bilfinger

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Die Adecco Group Germany Düsseldorf hat einen neuen IT-Leiter. Jörg Brinkmann wechselte von der Bilfinger SE in Mannheim.
Jörg Brinkmann ist neuer Head of IT DACH/CIO bei Adecco.
Jörg Brinkmann ist neuer Head of IT DACH/CIO bei Adecco.
Foto: Adecco

Jörg BrinkmannJörg Brinkmann (47) ist seit Februar 2017 neuer Head of IT DACH/CIO beim Personaldienstleister Adecco Germany Holding. Brinkmann war von 2007 bis 2016 CIO beim Mannheimer Baukonzern Bilfinger SEBilfinger SE sowie bis zu seinem Wechsel Geschäftsführer der Bilfinger Global IT GmbH. Top-500-Firmenprofil für Bilfinger SE Profil von Jörg Brinkmann im CIO-Netzwerk

Brinkmann berichtet an den CEO DACH der Adecco Germany Holding, Franz-Josef Schürmann.

Nach Abschluss seines Masterstudiums der Volks- und Betriebswirtschaftslehre begann Brinkmann 1996 seine berufliche Karriere bei Coats plc in London. Danach hatte er verschiedene Positionen bei PricewaterhouseCoopers, ista GmbH und der OMV AG inne. Brinkmann hat in Großbritannien, den USA, Spanien, Österreich und Deutschland gearbeitet.

Bilfinger benannte im Herbst 2016 neuen CIO

Im Oktober 2016 wurde Helge-Karsten Lauterbach von McKinsey neuer Leiter und CIO der gesamten IT beim Baukonzern Bilfinger SE in Mannheim. Jörg Brinkmann blieb im Unternehmen und leitete als Geschäftsführer gemeinsam mit Wilfried Hübl und Lauterbach weiter die Bilfinger Global IT GmbH.

Darum geht's bei AI - Foto: ImageFlow - shutterstock.com

Darum geht's bei AI

2016 kam Brinkmann beim Wettbewerb "CIO des Jahres" von "CIO Magazin" und "Computerwoche" mit seinem "Projekt Excellence - Teilprojekt Global IT" unter die Top 10 im Bereich Großunternehmen. Über Brinkmanns Vorgänger bei Adecco wurde nichts bekannt.

Wachstum, Profitabilität und Digitalisierung

Als seine wichtigsten anstehenden Aufgaben und IT-Projekte bezeichnet Brinkmann:

• Verantwortung für alle operativen und strategischen IT-Themen in der DACH Region

• Mitglied des Global IT Leadership Team, wo die konzernweite IT-Strategie und Governance weiterentwickelt wird.

• Lokalisierung und Umsetzung der globalen strategischen Vorgaben für die DACH- Region

• Mitglied des Regional Management Boards DACH. Konzeption und Umsetzung einer IT-Strategie für die DACH-Region basierend auf den Vorgaben des Business. Key-Themen sind Wachstum, Profitabilität und Digitalisierung

• Entwicklung einer Roadmap zur Veränderung der Geschäftsprozesse und neuer Geschäftsfelder durch Digitalisierung

• Treiber von Innovation und Veränderung durch IT

• Überarbeitung des aktuellen Projektportfolios zur Allokation der richtigen Ressourcen zu den richtigen Themen

32.000 Mitarbeiter weltweit

Die Adecco Gruppe mit Sitz in Zürich ist weltweit in über 60 Ländern aktiv. Über 32.000 Menschen arbeiten erbringen in rund 5.100 Niederlassungen Personaldienstleistungen. Die Adecco Gruppe ist in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung, Karriereplanung, im Outsourcing und in der Beratung tätig.

In Deutschland wird die Unternehmensgruppe durch die Adecco Germany Holding SA & Co. KG vertreten, die als Muttergesellschaft für die Marken Adecco Personaldienstleistungen GmbH, DIS AG, Euro Engineering AG und TUJA Zeitarbeit GmbH agiert.

Zur Startseite