Software und Utilities

Die besten Werkzeuge fürs Rechenzentrum

Bernhard Haluschak ist als Redakteur bei der IDG Business Media GmbH tätig. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server-, Storage- und Netzwerk-Umfeld und im Bereich neuer Technologien zurück. Vor seiner Fachredakteurslaufbahn arbeitete er in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.

AMD Power Monitor - CPU optimal einstellen

Das kostenlose Prozessor-Tool Power Monitor von AMD zeigt die Taktfrequenz und Core-Spannung von AMD-CPUs an. Damit lässt sich einfach überprüfen, ob das Powermanagement der CPU aktiv ist. Die CPU-Auslastung wird ebenfalls in der Taskbar angezeigt.

Funktionalität: AMDs Power Monitor funktioniert mit allen aktuellen Prozessoren der Serien Athlon, Sempron, Turion, Phenom und Opteron. Das CPU-Tool zeigt immer die aktuelle Taktfrequenz, Core-Spannung sowie die Auslastung jedes im System vorhandenen Prozessorkernes an. Die Taktfrequenz und Spannung der im Prozessor integrierten Northbridge wird ebenfalls dargestellt. Mit dem Power Monitor lässt sich somit sehr einfach überprüfen, ob das Powermanagement – bei AMD-CPUs PowerNow! – korrekt arbeitet und das richtige Energieschema in Windows aktiv ist. Arbeitet die AMD-CPU trotz aktivem Windows-Energiesparschema immer mit der maximalen Taktfrequenz, sollte überprüft werden, ob im BIOS PowerNow! aktiviert ist. Der Power Monitor lässt sich über das Kontextmenü so einstellen, dass er bei jedem Systemstart automatisch aktiv ist. Im Windows-Infobereich in der Taskleiste wird dann stets die aktuelle CPU-Auslastung angezeigt.

AMD Power Monitor: Das Tool zeigt die aktuelle Taktfrequenz und Core-Spannung aller Kerne von AMD-Prozessoren an.
AMD Power Monitor: Das Tool zeigt die aktuelle Taktfrequenz und Core-Spannung aller Kerne von AMD-Prozessoren an.

Installation: AMDs Power Monitor lässt sich unter Windows einfach über ein Setup-Programme installieren.

Bedienung: Der Power Monitor arbeitet minimiert – auf Wunsch – im Infobereich der Taskleiste sichtbar weiter. Per linker Maustaste lassen sich schnell die Windows-Energiesparschemas umschalten oder die Optionen anzeigen. Per Doppelklick wird das Tool geöffnet dargestellt.

Fazit: Ein nützliches Tool zum Überprüfen der Energiesparfunktion von AMD-Prozessoren. Die CPU-Auslastung lässt sich stets sichtbar im Infobereich darstellen.

AMD Power Monitor

Version:

1.2.3

Hersteller:

AMD

Download Link:

Herstellerseite

Sprache:

Englisch

Preis:

Kostenlos

System:

Windows XP/Vista

Alternativen:

CPU-Z

Zur Startseite