Strategien


Forrester-Studie

Zehn Software-Mythen und was daran wahr ist

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.

Mythos 7

Reine Cloud-Anbieter werden den SaaS-Markt auch in Zukunft dominieren.

Reality-Check: Noch richtig.

Reine SaaS-Provider wie beispielsweise Salesforce.com haben Cloud- und Service-Modelle im Softwareumfeld salonfähig gemacht. IT-Entscheider bevorzugten beim Einkauf von SaaS-Lösungen derzeit noch diese Spezialisten. Allerdings werden die klassischen Softwareanbieter in den kommenden Monaten aufholen, davon gehen viele CIOs laut der Forrester-Umfrage aus. In drei Jahren werde es keine Rolle mehr spielen, ob ein Anbieter als reiner SaaS-Spezialist oder klassischer On-Premise-Protagonist gilt. IT-Entscheider erwarteten dann, dass jeder Softwarehersteller auch ein SaaS-Angebot auf den Tisch legen könne. Die Klassifizierung der Anbieter in verschiedene Schubladen rücke mehr und mehr in den Hintergrund. Wichtiger sei, dass die Business Logik der Software auf die Geschäftsanforderungen der Unternehmenskunden passe.

IT-Entscheider sollten deshalb keine Scheuklappen bei der Auswahl von SaaS-Lösungen tragen. Neben den reinen SaaS-Anbietern müssten auch die die klassischen Softwarehersteller mit in Betracht gezogen werden - beispielsweise ein MicrosoftMicrosoft Dynamics CRM Online neben Salesforce.com oder SAP Business ByDesign neben Netsuite. Alles zu Microsoft auf CIO.de

Zur Startseite