IT-Arbeitgeber

Bester IT-Arbeitsplatz gesucht

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting sowie Social Media im Berufsleben.

Zusatzpreis für frauenfreundliche IT-Firmen

Aber auch die Bewerber dürfen sich über mehr Transparenz im IT-Arbeitsmarkt freuen. Durch die ausführliche Berichterstattung in den IDG-Medien, die nahezu in allen Ländern Europas erscheinen, erfahren sie, wo und wer attraktive IT-Jobs und ein gutes Arbeitsumfeld schafft - jenseits der weltbekannten Arbeitgebermarken, wo - so nebenbei bemerkt - die Chancen unterzukommen, für die meisten Kandidaten nicht besonders groß sind.

Besonders angetan vom Wettbewerb ist die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Neelie Kroes, die sich sofort bereit erklärte, die Schirmherrschaft zu übernehmen. In einem Grußwort schreibt die Kommissarin: "Ich freue mich, dass der weltweit größte Computerfachverlag, IDG, und das Münchner Institut, BQI, einen Wettbewerb ausloben, um die Besten der Branche ausfindig zu machen und sie auszuzeichnen."

Gleichzeitig bittet die Kommissarin um die Unterstützung ihrer Aktion zur Förderung von Frauen in der IT, die unter dem Motto "Code of best Practices for Woman and ICT" läuft. BQI-Geschäftsführer Helmut Blank will diesem Wunsch Rechnung tragen und zusätzlich einen Preis für die IT-Abteilung oder das Unternehmen ausloben, das die attraktivsten Bedingungen für weibliche IT-Mitarbeiter anbietet.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb sind erhältlich unter www.bqi.eu. Ansprechpartner für weitere Details zum Wettbewerb erteilt BQI-Geschäftsführer Helmut Blank. (Computerwoche)

Zur Startseite