Finance IT


Kampf an drei Fronten

BI, CRM und Outsourcing sollen Banken helfen

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Banken-CIOs bekommen nicht nur die Finanzkrise zu spüren, sondern auch den Vertrauensverlust der Endverbrauer und immer mehr Compliance. Analyse-Tools und Outsourcing sollen der angeschlagenen Branche wieder auf die Beine helfen.
Die Situation der Banken laut IDC.
Die Situation der Banken laut IDC.

Alle reden von der Finanzkrise. Die Analysten von IDC nicht. Jedenfalls nicht nur. Sie sprechen zusätzlich von der Vertrauenskrise. Im Klartext: BankenBanken haben derzeit an drei Fronten zu kämpfen. Eine davon ist natürlich die Finanzkrise, die andere die Nervosität der Verbraucher und die dritte ist ComplianceCompliance. Regulatoren und Politiker werden die Muskeln spielen lassen, so die Analysten. Alles zu Compliance auf CIO.de Top-Firmen der Branche Banken

Auf IT-Entscheider in den Banken steigt der Druck, den Wert ihrer Arbeit zu beweisen. Wegen eines allgemeinen Sparkurses sind die Einschnitte beim IT-Budget schlimmer als beim Dotcom-Drash 2002, so IDC.

Weil CIOs gelernt haben, bei aller Kostenreduktion auf Effizienz zu achten, wird für die Bereiche Kundenbindungs-Management (CRMCRM) und Business Intelligence (BI) dennoch Geld locker gemacht. Banken brauchen Informationen darüber, in welche Segmente sie ihre Kunden einteilen können und welche davon den meisten Umsatz bringen. Alles zu CRM auf CIO.de

Ziel ist, verlorenes Kundenvertrauen zurückzugewinnen und insbesondere Premium-Kunden zu binden. Dabei soll die IT Applikationen für Mobile Banking bereitstellen beziehungsweise ganz allgemein die Kundenansprache über mehrere Kanäle (Internet, Handy, Selbstbedienungsterminals etc.) unterstützen.

Zur Startseite