Finance IT


Wechsel von Hypovereinsbank

Commerz Real mit neuem IT-Vorstand

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Frank Henes tritt im September als IT- und Risk-Vorstand bei der Commerzbank-Tochter Commerz Real an. Er löst Roland Potthast ab, der das Unternehmen verlässt.
Frank Henes übernimmt Anfang September 2010 den IT- und Risk-Vorstand des Finanzdienstleisters Commerz Real.
Frank Henes übernimmt Anfang September 2010 den IT- und Risk-Vorstand des Finanzdienstleisters Commerz Real.

Der Eschborner Finanzdienstleister Commerz Real hat Frank Henes in den Vorstand berufen. Zum ersten September übernimmt der 46-Jährige die Bereiche IT und Risk Management.

Henes folgt auf Roland Potthast, der - so ein Sprecher - in "beiderseitigem Einvernehmen" ausscheidet. Der 48-Jährige hat 20 Jahre lang für die Commerzbank-Tochter gearbeitet. Über sein neues Ziel gibt Commerz Real keine Auskunft.

Henes leitet derzeit den Bereich Real Estate Structured Finance bei der Hypovereinsbank. In diesem Bereich bündelt die Hypovereinsbank das Immobilienfinanzierungsgeschäft sämtlicher Abteilungen des Konzerns. Henes kam vor 15 Jahren in das Unternehmen.

Bei der Commerz Real erwartet ihn "eine vielfältige IT-Struktur", so der Firmensprecher auf Nachfrage von CIO.de. Es gebe eine enge Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern. Wie die IT künftig zu organisieren sein wird, darüber will das Unternehmen jetzt noch keine Angaben machen.

Zur Startseite