Finance IT


System zur Vereinheitlichung und Dokumentation eingesetzt

Deutsche Industriebank spart 30 Prozent Kosten mit Software von Datango

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Beim Rollout neuer Software-Lösungen für ein Dealmonitoring-Projekt hat sich die IKB Deutsche Industriebank für die Datango Knowledge Suite entschieden. Nach eigenen Angaben mit Erfolg: Es seien Einsparungen von 30 Prozent erreicht worden.

Hintergrund war ein Dealmonitoring-Projekt zur Analyse international ausgerichteter Finanzierungsgeschäfte. Das Electronic Performance Support System von Datango versprach, das internationale Geschäft in deutsch und englisch zu dokumentieren und zu vereinheitlichen.

Das Software-Navigations-System sollte die Anwender Just-in-time direkt beim Arbeiten unterstützen. Künftig wird es mit der vereinheitlichten Benutzerdokumentation neue Mitarbeiter schulen.

Klaus Koßmann, Teamleiter Anwendungsentwicklung Organisation und Informationsverarbeitung IKB Deutsche Industriebank, zeigt sich jedenfalls überzeugt: "Unserer Einschätzung nach konnten durch die Reduzierung des Zeitaufwandes der Mitarbeiter Einsparungen von über 30 Prozent erreicht werden. Dies ist vor allem auf die Reduzierung des Dokumentationsaufwandes und die Vereinfachung der nachträglichen Pflege der vorliegenden Dokumentationen zurückzuführen", sagt er.

Zur Startseite