CIO Auf- und Aussteiger


Wechsel von Allianz

Simone Bock wird CIO von Consorsbank und DAB



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Ab Mitte Mai kümmert sich Simone Bock um die IT der Direktbanken Consorsbank und DAB BNP Paribas. Sie kommt von der der Allianz-Tochter Allianz Technology.
Simone Bock kommt im Mai und wird neue CIO bei Consorsbank und DAB.
Simone Bock kommt im Mai und wird neue CIO bei Consorsbank und DAB.
Foto: Consorsbank / DAB

Die französische Großbank BNP Paribas verstärkt in Deutschland das Management von Consorsbank (B2C) und DAB BNP Paribas (B2B) mit drei neuen Mitarbeitern, darunter auch einer neuen CIO. Hintergrund seien die ehrgeizigen Ziele im Digital BankingDigital Banking. Top-Firmen der Branche Banken

Wechsel von Allianz Technology

Simone BockSimone Bock (43) kommt Mitte Mai 2018 hinzu und wird im Jahresverlauf als CIO die Verantwortung für die IT von Consorsbank und DAB übernehmen. Bock wechselt von der Allianz-Tochter Allianz Technology, dem internen Shared-Services Dienstleister der Allianz Gruppe. Als Head of Digital Interactions gestaltete sie dort den digitalen Wandel des Konzerns mit. Profil von Simone Bock im CIO-Netzwerk

Berufliche Laufbahn

Simone Bock besitzt einen MBAMBA der New Mexico State University. Sie begann ihre Berufslaufbahn 1999 als CRM-Beraterin beim französischen IT-Dienstleister AtosAtos Origin (heute: Atos SE), wechselte dann 2001 zum Würzburger IT-Unternehmen nobisCum Deutschland GmbH und kam 2011 als Head of Organizational Transformation zum Industrieversicherer der Allianz Gruppe Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) in München. Im Oktober 2015 wurde sie Head of Digital Interactions bei Allianz Technology. Top-500-Firmenprofil für Atos Alles zu MBA auf CIO.de

Weitere neue Führungskräfte bei Consorsbank und DAB BNP Paribas

Bereits ab April 2018 übernimmt Sven Deglow (48) die Position des Co-Deputy-CEO für Personal Investors Deutschland. Consorsbank und DAB BNP Paribas gehören zum Geschäftsbereich Personal Investors von BNP Paribas. Zusätzlich wird er Chief Customer Officer (CCO) der Consorsbank. Deglow kommt von der Direktbank Comdirect, wo er zuletzt Marketing- und Vertriebsvorstand war.

Bereits Anfang Januar übernahm Fabrice Flet (49) als Co-Deputy-CEO die Verantwortung für die Themen Finanzen, Effizienz und Transformation. Flet war zuvor Head of Business Development von Personal Investors und CEO von Cortal Consors in Frankreich.

Alle drei berichten an Kai Friedrich, CEO von Consorsbank und DAB BNP Paribas sowie Mitglied des Group Management Boards von BNP Paribas in Deutschland.

Béatrice Cossa-Dumurgier, CEO von BNP Paribas Personal Investors, sagte: "Mit Simone Bock, Sven Deglow und Fabrice Flet haben wir ein starkes Team rund um Kai Friedrich für uns gewonnen, um die ambitionierten Ziele unserer Vision 2020 im Bereich Digital Banking zu erreichen."

Langjährige Erfahrung im Finanzsektor

"Wir konnten drei ausgewiesene Experten mit langjähriger Erfahrung im Finanzsektor für uns gewinnen", sagte Friedrich. "Sie werden die digitale Transformation weiter voranbringen und dazu beitragen, die hochgesteckten Ziele von BNP Paribas in Deutschland im Direktbanken-Geschäft zu verwirklichen."

BNP Paribas im Überblick

BNP Paribas ist eine global tätige Bank mit vier Heimatmärkten in Europa - Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg. Weltweit ist sie mit 192.092 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und mit 13 Gesellschaften am Markt. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von rund 5.000 Mitarbeitern an 19 Standorten betreut.

Ende 2014 hatte BNP Paribas die DAB Bank übernommen, der Nürnberger Online-Broker Consors war bereits 2002 zur französischen Großbank gekommen.

Zur Startseite