Mobile, Sicherheit, Datenbanken

Die 6 meistgefragten IT-Jobs 2012

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

4. IT-Sicherheitsexperten: Ein Dauerbrenner bleibt das Thema IT-Sicherheit, das setzt sich auch im kommenden Jahr fort. Schwerpunkte sind laut cio.com die Abwehr von Hackern und alle Security-Aspekte von Cloud Computing.

5. Datenbank-Architekten, -Analysten und -Entwickler: Die vieldiskutierte Datenflut (Stichwort "Big Data") lässt Unternehmen nach Datenbank-Spezialisten suchen, und zwar nach Architekten, Analysten und Entwicklern. Dazu ein paar Einschätzungen: Robert Half erwartet, dass Datenbank-Analysten 2012 im Schnitt zwischen 88.000 und 119.000 US-Dollar pro Jahr verdienen werden. Der Personalberater Q schätzt das Jahresgehalt von Entwicklern auf 120.000 bis 135.000 US-Dollar pro Jahr und das von Architekten auf 130.00 bis 160.000 US-Dollar pro Jahr.

Windows 7 und virtuelle Umgebungen

6. Infrastruktur-Profis: Vor dem Hintergrund von Windows 7 erwartet die Jobsite dice.com einen steigenden Bedarf an Spezialisten für das Upgraden von Infrastruktur. Außerdem seien Fachleute gefragt, die Erfahrung im Management virtueller Server- und Speicher-Umgebungen mitbringen. (CIO/bw)

Zur Startseite