Open Text/Ixos und Easy Software auf den Plätzen

SAP liegt vorn beim Dokumenten-Management



Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
DMS-Software verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen zu anderen Systemen.
DMS-Software verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen zu anderen Systemen.

In vielen Unternehmen verfügen DMS-Systeme über Schnittstellen zu anderen Systemen. Am häufigsten ist die Verbindung zu ERP-Systemen (84 Prozent), MicrosoftMicrosoft Office-Systemen (47 Prozent) und E-Mail-Systemen (46 Prozent). Zudem verknüpfen Firmen ihre DMS-Software mit HR-Systemen (42 Prozent), PPS-Systemen (41 Prozent) und Redaktions-Systemen (zwölf Prozent). Bei geplanten Schnittstellen mit DMS-Software liegen E-Mail-Systeme vorne (19 Prozent), gefolgt von HR-Systemen (16 Prozent) und Microsoft Office-Systemen (elf Prozent). Alles zu Microsoft auf CIO.de

Das Beratungsunternehmen RAAD hat für die Studie "RAAD DMS Studie 2008" 368 IT-Leiter aus Unternehmen in Deutschland befragt.

Zur Startseite