iPhone


Fotografie-Tipps

10 geniale Foto-Tricks für das iPhone

Mittlerweile ist Markus Schelhorn aber mehr als nur Journalist für Print-Medien. Seine journalistischen Kenntnisse hat er ausgebaut in Richtung redaktionelles SEO sowie Themenfindung nach SEO-Relevanz. Zudem hat er Erfahrung im Social-Media-Management. Seine Leidenschaft für Fotografie und Filmen kann er gut in seine Arbeit integrieren. Obwohl er Technik-Geek ist - "typisch Mann eben" - interessiert ihn beim Fotografieren vor allem das Nicht-technische - denn das Spannende ist, wie man mit Fotos Geschichten erzählen kann. Mehr dazu finden Sie auf seiner Website www.gut-fotografieren.de

2. Machen Sie Ihr Fernglas zum Tele-Objektiv für das iPhone

Das iPhone 6 besitzt ein Objektiv mit einer Brennweite von etwa 28 Millimeter im Vergleich zum Kleinbildformat. Somit eignet es sich sehr gut für Landschaftsaufnahmen und macht auch bei Porträtfotos eine gute Figur. Doch ein Tele-Objektiv für weit entfernte Motive besitzt das iPhone nicht. Auch der digitale Zoom hilft hier nicht weiter, da dieser lediglich den Ausschnitt digital vergrößert. Ein simpler Trick: Sollten Sie in den Bergen oder am Meer unterwegs sein und ein Fernglas dabei haben, dann können Sie dieses einfach als Tele-Objektiv zweckentfremden.

Sollten Sie mit Fernglas unterwegs sein, verwenden Sie es doch als Teleobjektiv für Ihr iPhone.
Sollten Sie mit Fernglas unterwegs sein, verwenden Sie es doch als Teleobjektiv für Ihr iPhone.
Foto: Macwelt

Halten Sie das Fernglas vor die iPhone-Linse und fixieren Sie das gewünschte Motiv. Das erfordert zwar Geduld und Geschick, doch das Ergebnis ist um Längen besser als mit dem digitalen Zoom. Ist Ihnen das zu umständlich, dann können Sie sich entsprechende Adapter zulegen. So bietet beispielsweise Kowa für seine Ferngläser iPhone-Adapter für rund 60 Euro an (iPhone 4/5/6).

Das so entstandene Foto hat dann allerdings einen schwarzen Rand, den Sie mit der Fotos-App am iPhone oder Mac beschneiden können.
Das so entstandene Foto hat dann allerdings einen schwarzen Rand, den Sie mit der Fotos-App am iPhone oder Mac beschneiden können.
Foto: Macwelt
Zur Startseite