Projekte


Für Mitarbeiter

Audi startet große digitale Weiterbildungskampagne



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Big Data, Künstliche Intelligenz und viele weitere Themen rund um Digitalisierung stehen im Zentrum der Initiative Data-Camp. Die Online-Plattform dafür kommt von der Online-Akademie Udacity.
Expertenwissen im Bereich Künstliche Intelligenz und Big Data ist Grundlage für die Entwicklung pilotiert fahrender Autos.
Expertenwissen im Bereich Künstliche Intelligenz und Big Data ist Grundlage für die Entwicklung pilotiert fahrender Autos.
Foto: Audi AG

AudiAudi will seine Mitarbeiter für die digitale Zukunft trainieren. Unter dem Motto Data.Camp hat der Autohersteller eine Weiterbildungskampagne für Big DataBig Data und Künstlicher Intelligenz gestartet. Expertenwissen ist Grundlage für die Entwicklung selbst fahrender Autos, von Robotern und Mobilitätsdiensten. Top-500-Firmenprofil für Audi Alles zu Big Data auf CIO.de

Im Rahmen seiner neuen Weiterbildungsinitiative Data.Camp will der AutoherstellerAutohersteller Audi AG systematisch die Wünsche der Geschäftsbereiche analysieren und ein Qualifizierungsportfolio für die Mitarbeiter erarbeiten. Top-Firmen der Branche Automobil

IT-Kompetenzen sind kritischer Wettbewerbsfaktor

"In unseren digitalen Zukunftsfeldern ist der schnelle Aufbau neuer IT-Kompetenzen ein kritischer Wettbewerbsfaktor. Die Themen Künstliche Intelligenz und Big Data spielen eine zentrale Rolle", sagte Michael Schmid, Leiter der Audi-Akademie.

Machine Learning, Scrum, Design Thinking

Es beginne bei Basisprogrammen für Einsteiger ohne Programmierkenntnisse, etwa zu Grundlagen der Datenanalyse, und ende bei Kursen auf Universitätsniveau zu Themen wie Machine LearningMachine Learning oder Künstlicher Intelligenz. Auch agilesagiles ProjektmanagementProjektmanagement mit Methoden wie ScrumScrum, Design ThinkingDesign Thinking oder Prototyping gehöre zur Big-Data-Qualifizierung. Alle Angebote seien auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten. Alles zu Agile auf CIO.de Alles zu Design Thinking auf CIO.de Alles zu Machine Learning auf CIO.de Alles zu Projektmanagement auf CIO.de Alles zu Scrum auf CIO.de

Neben internen Trainings setzt Audi auch auf die Expertise externer Partner. So kombiniert der Autohersteller das digitale Lernen auf der Online-Plattform Udacity mit selbst entwickelten Formaten vor Ort. Tutoren aus den Audi-Fachbereichen betreuen die Lernprojekte, beantworten Fragen und stellen den fachlichen Bezug sicher.

Mitarbeiter 10 Stunden pro Woche freigestellt

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend, zehn Stunden pro Woche werden die Mitarbeiter dafür freigestellt. Nach erfolgreichem Abschluss bekommen die Mitarbeiter ein Nanodegree der Online-Plattform als Data Analyst oder Machine Learning Engineer.

Online-Angebote und Präsenzveranstaltungen

"Bei reinen Online-Angeboten ist die Abbrecherrate oft sehr hoch", sagte Schmid. "Deshalb haben wir uns für die Kombination aus Online-Angebot und Präsenzveranstaltungen entschieden."

In den kommenden Jahren sollen sich Mitarbeiter aus allen Geschäftsbereichen im Bereich Big Data und Künstliche Intelligenz qualifizieren und damit die Transformation von Audi in Richtung Digital Car Company vorantreiben. Konkrete Anwendungsfelder im Unternehmen seien unter anderem die BlockchainBlockchain-Technologie, die Analyse großer Mengen von Maschinendaten zur Produktionsoptimierung, Machine Learning bei Buchführungsprozessen sowie die Entwicklung selbst fahrender Autos. Alles zu Blockchain auf CIO.de

Audi AG | Data.Camp
Branche Automotive
Zeitrahmen Ab Ende 2017
Mitarbeiter Qualifizierungsexperten der Audi-Akademie und ein Netzwerk aus fachlichen Tutoren und Experten der Audi AG
Aufwand Umsetzung im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Audi AG
Dienstleister Verschiedene, unter anderem Udacity
Einsatzort Audi-Standorte weltweit
Internet www.audi.de

Zur Startseite