Von den Hamburger IT-Strategietagen

Commerzbank-CIO: Der CIO als moderner Fünfkämpfer

Was für Qualifikationen der Mitarbeiter braucht, ermittelt Leukert anhand der Anforderungen künftiger ProjekteProjekte. Dabei tut sich meist ein Delta zwischen Skill-Bedarf und vorhandenen Qualifikationen auf. Diese Lücken muss das Management füllen: Entweder durch Sourcing oder durch Weiterbildung der Mitarbeiter. Gerade die Qualifikation der Mitarbeiter gehört für Leukert zu den wichtigsten und vornehmlichsten Aufgaben des Managements. Alles zu Projekte auf CIO.de

2. Kunden-Manager

Das Spannungsfeld zwischen IT und Kunden umriss Leukert mit drei Punkten:

  1. Kunden- und Service-Orientierung und dabei effizient und günstig arbeiten. Aber zugleich dem Kunden auf Augenhöhe begegnen und beraten.

  2. IT-Services differenziert für jeden internen Kunden wie Investment- und Retail-Banking liefern. Anderseits muss die IT gemeinsame Systeme und Infrastrukturen nutzen.Er verglich diese Anforderung mit Waschmaschinen: So tummeln sich mehr als 50 verschiedene Waschmaschinen-Anbieter auf dem Markt. Allerdings gebe es nur zwei Hersteller von Waschtrommeln. Sprich: Nach außen hin gibt es eine große Vielfalt, aber im Hintergrund läuft alles auf einer homogenen Infrastruktur ab.

  3. Die IT muss dem Kunden als ein verlässlicher Partner gegenübertreten. Andererseits muss sie sich mit dem Markt messen lassen und jedem Benchmark standhalten.

Heute kombiniere die Struktur der Commerzbank-IT die Kundenorientierung mit Flexibilität und Effizienz. So gibt es jetzt sogenannte Kundenmanager. Sie berichten an den CIO und handeln mit den Kunden die Anforderungen aus. Keine leichte Aufgabe, wie Leukert weiß.

Im Bereich "Change the Bank" hat er die Struktur von einer Linien-Organisation komplett auf eine Projektorganisation umgestellt. Nur eine Projekt-Organisation erlaube einen flexiblen Personaleinsatz, der sich an den geschäftlichen Prioritäten orientiert. Selbst Wartung, Kleinstaufträge und Neuentwicklungen führt die IT in sogenannten Release-Clustern als Projekte durch. Darüber hinaus erhalten Mitarbeiter in Competence Centern weiterführende Qualifizierungen.

Im Bereich "Run the Bank" hat Leukert die Teams im Anwendungsbetrieb Geschäftsprozess-orientiert aufgestellt.

Zur Startseite