iPad


8 Fragen an die Business-Tauglichkeit

iPad 2 gegen Playbook

16.03.2011
Von Al Sacco und
Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.

7. Kameras und Videoconferencing

Sowohl Playbook als auch iPad 2 verfügen über je eine Kamera auf der Vorder- und Rückseite. Die Rückkamera beim iPad 2 bietet eine Auflösung von 720 Pixeln in HD-Format mit einer Framerate von 30 Bildern pro Sekunde (fps) und einen 5-fach-Zoom. Die niedriger aufgelöste Kamera an der Vorderseite schafft VGA-Auflösung (640 x 480) und ebenfalls 30 fps. Wie viele Megapixel die mit den beiden Kameras geschossenen Fotos haben, ist dagegen nicht bekannt. Im Playbook wird eine 3-Megapixel-Frontkamera zu finden sein, die Rückseite schafft sogar 5-Megapixel-Bilder. Die Videoauflösung beträgt dort 1080 Pixel im HD-Format.

Bei den Werten für die Kameras scheint das Playbook also dem iPad überlegen zu sein. Dagegen hat Apple einen Vorteil beim Thema Videoconferencing, weil es mit dem stilbildenden Facetime bereits eine proprietäre App dafür anzubieten hat. Es ist aber damit zu rechnen, dass es ähnliche Anwendungen auch von Blackberry geben wird, alles andere jedenfalls macht bei der erwähnten Ausstattung mit Kameras keinen Sinn.

Zur Startseite