Top-CIOs


BASF, Bayer, Henkel, Wacker

Die Top-CIOs der Chemie- und Pharma-Branche



Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Seit 2007 ist René Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online für das Portal cio.de.
Unsere Bildergalerie gibt einen Überblick über die IT-Führungskräfte in der Chemie- und Pharma-Industrie.
Ingo Elfering ist Chief Information Officer und Leiter Digital Transformation bei Bayer Crop Science.
Ingo Elfering ist Chief Information Officer und Leiter Digital Transformation bei Bayer Crop Science.
Foto: Bayer AG

Der Bayer-Konzern hat Ingo Elfering zum Chief Information Officer und Leiter Digital Transformation der Sparte Crop Science berufen. Elfering hat sein Amt am 1. Oktober 2019 angetreten. Bevor der Manager 2018 bei BayerBayer einstieg, war er CIO und Innovation Officer bei Indivior (ehemals Reckitt Benckiser Pharmaceuticals) in Richmond, Virginia (USA). Elferings Vorgänger Jim Swanson hat das Unternehmen zum 30. September verlassen. Top-500-Firmenprofil für Bayer

Michael Nilles ist CDIO bei Henkel.
Michael Nilles ist CDIO bei Henkel.
Foto: Henkel

Henkel hat Michael NillesMichael Nilles (46) zum Chief Digital & Information Officer (CDIO) ernannt. Er berichtet ab Oktober 2019 an CFO Carstn Knobel. In seiner neuen Position ist Nilles für die gemeinsamen Aktivitäten des Bereichs Integrated Business Solutions (IBS) sowie für digitale Technologien verantwortlich. Profil von Michael Nilles im CIO-Netzwerk

Nilles war bisher Chief Digital Officer und Chief Information Officer der Schindler-Gruppe sowie CEO der Schindler Digital Business AG.

Walter Grüner ist CIO bei der Covestro AG.
Walter Grüner ist CIO bei der Covestro AG.
Foto: Covestro

Walter Grüner (54) ist seit Mai 2019 neuer Head of Information Technology beim Chemieunternehmen Covestro in Leverkusen. Er berichtet direkt an den CFO Thomas Toepfer. Vorgängerin Laurie Miller geht zurück zu Covestro in die USA.

Zuvor war Grüner seit 2013 als Group CIO bei der Kion Group AGKion Group AG tätig. Beim Frankfurter Anbieter von Gabelstapler und Lagertechnik hat er die Globalisierung der IT und die Digitalisierung vorangetrieben. Top-500-Firmenprofil für Kion Group AG

Martijn Kinnegim ist CIO bei STADA.
Martijn Kinnegim ist CIO bei STADA.
Foto: STADA

Martijn Kinnegim (44) ist seit März 2019 CIO der STADA Arzneimittel AGSTADA Arzneimittel AG mit Sitz im hessischen Bad Vilbel. Seine CIO-Vorgängerin Angela WeißenbergerAngela Weißenberger ist jetzt Executive Vice President IT Solutions bei SSI Schäfer, einem Anbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Top-500-Firmenprofil für Stada Arzneimittel AG Profil von Angela Weißenberger im CIO-Netzwerk

Kinnegim arbeitete zuvor bei Jacobs Douwe Egberts (JDE). Dort war er in den vergangenen viereinhalb Jahren als Global CIO tätig und leitete die Integration der Gesellschaften DE Masterblender 1753 und Mondelez International in den weltweit führenden Kaffeekonzern.

Martin Wiedenmann ist CIO bei Atotech.
Martin Wiedenmann ist CIO bei Atotech.
Foto: Atotech

Martin Wiedenmann ist seit Februar 2019 Head of Global IT/CIO der Atotech Group, einem weltweit agierenden Marktführer für Spezialchemie. Zuvor war er war seit Juli 2016 CIO bei Ledvance in München.

Jörn Weigle ist IT-Leiter bei Vetter Pharma in Ravensburg.
Jörn Weigle ist IT-Leiter bei Vetter Pharma in Ravensburg.
Foto: Vetter Pharma

Jörn Weigle ist seit Oktober 2018 neuer Vice President Information Technology bei der Vetter Pharma International GmbH in Ravensburg. Zuvor arbeitete er in gleicher Funktion bei der SAS Autosystemtechnik in Karlsruhe.

Weigle studierte Wirtschaftswissenschaften und promovierte beim Münchener Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftswissenschaftler Professor Helmut KrcmarHelmut Krcmar im Bereich Wirtschaftsinformatik zur Rolle der IT in virtuellen Organisationen Profil von Helmut Krcmar im CIO-Netzwerk

Stephan Heinelt ist Group CIO der Altana AG.
Stephan Heinelt ist Group CIO der Altana AG.
Foto: Altana AG

Stephan HeineltStephan Heinelt (49) ist seit September 2018 Group CIO beim Spezialchemiekonzern Altana AGAltana AG mit Sitz in Wesel. Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker war zuletzt Leiter Service Management Global IT Services bei der Evonik Industries AGEvonik Industries AG in Essen. Er berichtet direkt an den CFO der Altana AG, Stefan Genten. Top-500-Firmenprofil für Altana AG Top-500-Firmenprofil für Evonik Industries AG Profil von Stephan Heinelt im CIO-Netzwerk

Markus Schümmelfeder ist CIO bei Boehringer Ingelheim.
Markus Schümmelfeder ist CIO bei Boehringer Ingelheim.
Foto: Boehringer

Das Familienunternehmen Boehringer IngelheimBoehringer Ingelheim hat seit April 2018 einen neuen CIO. Markus Schümmelfeder (48) folgt auf Michael Schmelmer, der im Januar 2018 neuer Finanzchef (CFO) des Pharmakonzerns geworden ist. Der neue CIO bei Boehringer Ingelheim war zuvor Corporate Vice President IT im Unternehmen. Schümmelfeder berichtet an den CFO, seinen Vorgänger im CIO-Amt. Top-500-Firmenprofil für Boehringer Ingelheim

Dirk Töpfer ist CIO bei Merck.
Dirk Töpfer ist CIO bei Merck.
Foto: Merck

Beim Darmstädter Chemie- und Pharmakonzern MerckMerck wird Dirk Töpfer (54) Anfang März 2018 neuer CIO des Unternehmens. Töpfer wird an Udit Batra berichten, der als Mitglied der Geschäftsleitung und CEO Life Science unter anderem für die Konzernfunktion Business Technology verantwortlich ist. Töpfer kommt von der Metro Group, wo er das IT-Dienstleistungsunternehmen Metro Systems leitete. Top-500-Firmenprofil für Merck

Töpfer folgt auf Jim Stewart, der die Leitung der Einheit Merck Business Services übernommen hat, in welcher die Shared Service Centers von Merck zusammengefasst sind.

Michael Schmelmer verantwortet seit Januar 2018 als CFO in der Unternehmensleitung von Boehringer Ingelheim das Ressort Finanzen.
Michael Schmelmer verantwortet seit Januar 2018 als CFO in der Unternehmensleitung von Boehringer Ingelheim das Ressort Finanzen.
Foto: Boehringer Ingelheim

Seit Januar 2018 ist der bisherige IT-Chef Michael Schmelmer neues Mitglied der Unternehmensleitung bei Boehringer IngelheimBoehringer Ingelheim mit Verantwortung für den Bereich Finanzen. Seit Februar 2012 verantwortet er die globale IT-Organisation des Pharma-Unternehmens. Top-500-Firmenprofil für Boehringer Ingelheim

Schmelmer besitzt Diplome in Luft- und Raumfahrttechnik wie auch Wirtschaftsingenieurwesen der TU München. Vor seiner Zeit bei Boehringer Ingelheim war Schmelmer fünfeinhalb Jahre lang CIO beim Chiphersteller Infineon.

Stefan Beck ist CIO bei der BASF.
Stefan Beck ist CIO bei der BASF.
Foto: BASF

Stefan Beck ist seit November 2017 neuer CIO und Leiter der Abteilung Global Process / Enterprise Architecture & Region Europe bei BASFBASF. Der Informatiker bleibt auch weiterhin Geschäftsführer der Tochtergesellschaft BASF Business Services. Top-500-Firmenprofil für BASF

Abel Archundia-Pineda kommt von Novartis zu Bayer Pharmaceuticals.
Abel Archundia-Pineda kommt von Novartis zu Bayer Pharmaceuticals.
Foto: Bayer

Abel Archundia-Pineda ist seit Mai 2017 neuer Head of IT Business Partnering Pharmaceuticals bei BayerBayer im Geschäftsbereich Pharma bei Bayer. Zuvor war er Head of IT for NovartisNovartis Technical Operations and Global CIO der SandozSandoz Division, Novartis AG. Er hält einen Elektronik-Ingenieur-Abschluss der Tec de Monterrey, Mexiko und einen MBA von der Stanford Business School und berichtet nun an Daniel Hartert, CIO Bayer AGBayer AG und CEO Bayer Business Services. Top-500-Firmenprofil für Bayer Top-500-Firmenprofil für Bayer AG Top-500-Firmenprofil für Novartis Top-500-Firmenprofil für Sandoz

Peter Buchmüller ist IT-Leiter der Aenova Group.
Peter Buchmüller ist IT-Leiter der Aenova Group.
Foto: Meggle

Seit Mitte Juni 2017 ist Peter BuchmüllerPeter Buchmüller (56) IT-Leiter der Aenova Group, einem pharmazeutischen Auftragshersteller mit Sitz in Starnberg bei München. Der genaue Titel lautet: Senior Vice President Corporate IT Aenova Group. Buchmüller wechselte von der Molkerei Meggle in Wasserburg, wo er zuvor als Leiter IT tätig war. 2016 war Buchmüller unter den Top 10 der CIOs aus dem Mittelstand beim Wettbewerb von "Computerwoche" und "CIO" zum "CIO des Jahres". Profil von Peter Buchmüller im CIO-Netzwerk

Gerd Niehage wechselte von Hella zu B. Braun.
Gerd Niehage wechselte von Hella zu B. Braun.
Foto: B. Braun

Gerd NiehageGerd Niehage (47) ist seit Januar 2017 neuer CIO der B. Braun GruppeB. Braun Gruppe in Melsungen, einem Pharma- und Medizinbedarfs-Unternehmen. Er berichtet an die CFO des Unternehmens Annette Beller. Niehage kommt vom Automobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co mit Sitz in Lippstadt, wo er seit 2013 CIO der Hella Gruppe war. Top-500-Firmenprofil für B. Braun Melsungen AG Profil von Gerd Niehage im CIO-Netzwerk

Michael Jud ist CIO beim Pharmahersteller InfectoPharm.
Michael Jud ist CIO beim Pharmahersteller InfectoPharm.
Foto: InfectoPharm

Michael JudMichael Jud (56) ist seit Mitte April 2017 neuer Leiter IT beim Pharmahersteller InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH in Heppenheim im südlichen Hessen. Jud kommt vom Anlagenbauer Schenck Process in Darmstadt, wo er seit Anfang 2012 als CIO der Gruppe gearbeitet hat. Er berichtet bei seinem neuen Arbeitgeber direkt an die Vorsitzende der Geschäftsführung. Profil von Michael Jud im CIO-Netzwerk

Andreas Becker ist IT-Chef bei Daiichi-Sankyo Europe.
Andreas Becker ist IT-Chef bei Daiichi-Sankyo Europe.
Foto: Daiichi-Sankyo

Andreas BeckerAndreas Becker ist seit April 2017 Vice President Information Technology/CIO beim Pharmakonzern Daiichi-Sankyo Europe in München. Im Oktober 2014 kam der Diplom-Kaufmann mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik & EDV als Head of IT Strategy & Service Delivery ins Unternehmen. Profil von Andreas Becker im CIO-Netzwerk

Dirk Ramhorst ist CIO bei Wacker Chemie.
Dirk Ramhorst ist CIO bei Wacker Chemie.
Foto: Wacker

Dirk RamhorstDirk Ramhorst, bisher Chief Digital Officer, VP, IS Strategy & Enterprise Architecture, beim ChemieherstellerChemiehersteller BASF in Mannheim, ist seit September 2016 CIO bei Wacker ChemieWacker Chemiein München. Der gebürtige Bielefelder Ramhorst lernte in einem dualen Ausbildungsgang Softwaretechnik bei Nixdorf Computer in Paderborn, zugleich studierte er BWL und VWL an den Universitäten Kiel und Osnabrück. Top-500-Firmenprofil für Wacker Chemie Profil von Dirk Ramhorst im CIO-Netzwerk Top-Firmen der Branche Chemie

Alle aktuellen Personalwechsel auf einen Blick

Hier finden Sie alle aktuellen Personalmeldungen: Die CIO Auf- und Aussteiger

Zur Startseite