Top-CIOs


BMW, Daimler, Volkswagen

Die Top-CIOs der Automobil-Industrie



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Die Automobil-Industrie gehört zu den tragenden Säulen des verarbeitenden Gewerbes. Diese Bildergalerie zeigt die wichtigsten CIOs der Branche.
Michael Hilzinger wechselt von Klöckner zu Knorr-Bremse.
Michael Hilzinger wechselt von Klöckner zu Knorr-Bremse.
Foto: Foto Vogt

Michael Hilzinger, bisher Group CIO beim Stahlhändler KlöcknerKlöckner in Duisburg, wird ab Juli 2019 neuer CIO beim Bremsen-Spezialisten Knorr-BremseKnorr-Bremse in München und damit Nachfolger von Helmut Draxler. Top-500-Firmenprofil für Klöckner Top-500-Firmenprofil für Knorr-Bremse

Klaus Blüm ist neuer CIO bei Škoda.
Klaus Blüm ist neuer CIO bei Škoda.
Foto: Škoda

Klaus BlümKlaus Blüm (45) ist seit März 2019 neuer Leiter Informationstechnologie (CIO) des tschechischen Autobauers ŠkodaŠkoda. Blüm war zuletzt CIO/Head of Group IT der MAN Energy SolutionsMAN Energy Solutions SE. Der bisherige CIO Ralf Brunken leitet ab April 2019 die VWVW Universität. Top-500-Firmenprofil für MAN Energy Solutions Top-500-Firmenprofil für Skoda Auto Deutschland GmbH Top-500-Firmenprofil für VW Profil von Klaus Blüm im CIO-Netzwerk

Christian Senger wird zum 1. März Vorstand Digital Car & Services.
Christian Senger wird zum 1. März Vorstand Digital Car & Services.
Foto: Volkswagen

Christian Senger (44) wird im März 2019 Mitglied des Vorstands der Marke VolkswagenVolkswagen Pkw für das neu geschaffene Ressort Digital Car & Services. Zudem übernimmt er in Personalunion die Konzernfunktion Leiter Digital Car & Services. Damit trägt Senger die Gesamtverantwortung für die Koordination und Gestaltung der digitalen Aktivitäten inklusive Software für die Autos des Volkswagen Konzerns. Top-500-Firmenprofil für Volkswagen

Bernd Süßmann ist Head of Corporate IT bei der SAS Automotive.
Bernd Süßmann ist Head of Corporate IT bei der SAS Automotive.
Foto: SAS Automotive

Bernd SüßmannBernd Süßmann (51) ist seit September 2018 Head of Corporate IT bei der SAS Automotive in Karlsruhe, einem Joint Venture zwischen ContinentalContinental and Faurecia. Er trägt dort die Gesamtverantwortung für die IT, führt dabei 80 Mitarbeiter und berichtet an den CFO des Unternehmens, Ekkehard KlautkeEkkehard Klautke. Top-500-Firmenprofil für Continental Profil von Bernd Süßmann im CIO-Netzwerk Profil von Ekkehard Klautke im CIO-Netzwerk

Bernhard Pluhatsch ist Head of IT bei Magna Powertrain Transmission Systems.
Bernhard Pluhatsch ist Head of IT bei Magna Powertrain Transmission Systems.
Foto: Magna

Bernhard PluhatschBernhard Pluhatsch (56) ist seit Oktober 2018 neuer Head of IT, Transmission Systems bei Magna Powertrain Transmission Systems (MPT TS) in Untergruppenbach bei Heilbronn. Er kommt von der Leoni AGLeoni AG, wo er von 2002 bis 2018 Vice President IT Infrastruktur war. Leoni ist Hersteller von Drähten, Kabeln und Bordnetz-Systemen in Nürnberg. Top-500-Firmenprofil für Leoni AG Profil von Bernhard Pluhatsch im CIO-Netzwerk

Ex-Porsche-CIO Sven Lorenz ist neuer CPO im Volkswagen-Konzern.
Ex-Porsche-CIO Sven Lorenz ist neuer CPO im Volkswagen-Konzern.
Foto: Porsche

Sven LorenzSven Lorenz (55), fast 17 Jahre lang CIO beim Sportwagenhersteller PorschePorsche in Stuttgart-Zuffenhausen, hat eine neue Aufgabe im VW-Konzern übernommen: Mit Wirkung Oktober 2018 ist er Chief Process Officer. Die Stelle wurde neu geschaffen. Als CPO verantwortet Lorenz die konzernweite, also marken- und bereichsübergreifende Prozessharmonisierung, zwischen IT und Fachbereichen. Hintergrund: Mattias Ulbrich, Ex-CIO der Audi AGAudi AG, wurde im September 2018 neuer CIO bei Porsche. Top-500-Firmenprofil für Audi AG Top-500-Firmenprofil für Porsche Profil von Sven Lorenz im CIO-Netzwerk

Mattias Ulbrich wird neuer CIO bei Porsche.
Mattias Ulbrich wird neuer CIO bei Porsche.
Foto: Porsche

Mattias Ulbrich wird zum 1. September 2018 neuer CIO beim Automobilbauer Porsche. Das hatte die Zeitschrift automotiveIT zuerst gemeldet. Ulbrich solle den Informationen zufolge künftig auch die Verantwortung für die IT in der Produktion des VW-Konzerns übernehmen.

Felix Willing ist CIO bei Hella.
Felix Willing ist CIO bei Hella.
Foto: Hella

Felix Willing (45) hat Anfang Januar 2018 die Leitung des Bereichs Information Management beim Automobilzulieferer HellaHella GmbH & Co. KGaA im nordrhein-westfälischen Lippstadt übernommen. In dieser Position fungiert er zugleich als CIO für den globalen Hella Konzern. Zuletzt war er CIO beim Windturbinenbauer Nordex Acciona Windpower AG in Hamburg. Top-500-Firmenprofil für Hella

Frank Loydl ist CIO der Audi AG.
Frank Loydl ist CIO der Audi AG.
Foto: Audi AG

Neuer CIO der Audi AGAudi AG und damit Nachfolger von Mattias Ulbrich ist seit Februar 2018 Frank Loydl. Seit 2016 verantwortete er im Konzern die Software-Entwicklung. Ab 2009 war er bei T-Systems das Delivery Management für den Kunden Volkswagen AGVolkswagen AG zuständig. Diese Aufgabe übernahm Loydl 2013 schließlich direkt für den Automobilkonzern. Top-500-Firmenprofil für Audi AG Top-500-Firmenprofil für Volkswagen AG

Kian Mossanen ist CIO bei Dräxlmaier.
Kian Mossanen ist CIO bei Dräxlmaier.
Foto: Osram

Kian Mossanen wechselt zum Jahresanfang 2018 als Group CIO/Senior Vice President vom Leuchtmittelhersteller OsramOsram zum Automobilzulieferer Dräxlmaier. Der promovierte Diplomkaufmann Mossanen war seit Juni 2014 CIO bei Osram. Top-500-Firmenprofil für Osram

Im März 2014 wechselte er als Leiter IT Services zu dem Münchener Unternehmen. Mossanen kam damals vom Paderborner Automobilzulieferer BentelerBenteler, wo er im Februar 2010 als Leiter Service- und Projektmanagement startete. Im April 2012 stieg der Betriebswirt dann zum IT-Director bei der Benteler Automobiltechnik GmbH auf. Vorgänger bei Dräxlmaier war Gottfried Egger, der im Oktober 2017 zu LeoniLeoni wechselte. Top-500-Firmenprofil für Benteler Top-500-Firmenprofil für Leoni

Christine Grabmair hat Hella verlassen.
Christine Grabmair hat Hella verlassen.
Foto: Hella

Ende September 2017 - und damit nach nur einem halben Jahr als CIO - hat Christine GrabmairChristine Grabmair den Automobilzulieferer KGaA Hueck & Co. HellaHella wieder verlassen. Ihre Aufgaben übernimmt bis auf Weiteres in Personalunion Stefan OsterhageStefan Osterhage, der als Mitglied der Hella-Geschäftsführung für Personal, Informationstechnologie und Logistik zuständig ist. Grabmair war von der thyssenkrupp AGthyssenkrupp AG Business Area Components Technology zu Hella gewechselt. Grabmair leitet seit April 2018 in E.ONs IT-Funktion die neu gegründete Unit Strategy & Architecture (S&A). Top-500-Firmenprofil für Hella Top-500-Firmenprofil für ThyssenKrupp AG Profil von Christine Grabmair im CIO-Netzwerk Profil von Stefan Osterhage im CIO-Netzwerk

Thorsten Steiling ist CIO der Veritas AG.
Thorsten Steiling ist CIO der Veritas AG.
Foto: Veritas AG

Thorsten SteilingThorsten Steiling ist seit September 2017 CIO/Head of Corporate IT bei der Veritas AG. Das Unternehmen mit Stammsitz in Gelnhausen ist Teil der AutomobilzulieferindustrieAutomobilzulieferindustrie. Steiling war zuvor seit September 2012 Vice President Global IT bei der SolarWorld AG in Bonn. Profil von Thorsten Steiling im CIO-Netzwerk Top-Firmen der Branche Automobil

Thomas Külpp arbeitet seit 27 Jahren bei Opel - nun als CIO der Opel Automobile GmbH.
Thomas Külpp arbeitet seit 27 Jahren bei Opel - nun als CIO der Opel Automobile GmbH.
Foto: Opel

Seit Anfang August 2017 ist Thomas Külpp (54) neuer CIO beim Autobauer OpelOpel Automobile GmbH in Rüsselsheim. Zuvor war er bei Opel Director Sales & Marketing. Külpp hat Maschinenbau an der University of Applied Sciences in Wiesbaden studiert und als Diplom-Ingenieur abgeschlossen. Er arbeitet bereits seit 27 Jahren in verschiedenen Positionen bei Opel. Top-500-Firmenprofil für Opel

Marcus Claesson ist CIO bei Daimler Trucks, Buses & Vans.
Marcus Claesson ist CIO bei Daimler Trucks, Buses & Vans.
Foto: Daimler AG

Marcus Claesson (45) ist seit Januar 2017 CIO DaimlerDaimler Trucks, Buses & Vans. Er kommt von der Electrolux AB. Claesson berichtet an den CIO der Daimler AGDaimler AG, Jan Brecht. Vorgänger Helmut Schütt ist Ende Januar 2017 in Altersteilzeit gegangen. Top-500-Firmenprofil für Daimler Top-500-Firmenprofil für Daimler AG

Bei Electrolux war Claesson zunächst CTO. Zusätzlich führte er die Global Business Applications Organisation. Zuletzt war Claesson Group CIO und CEO von Electrolux IT Solutions AB und dort verantwortlich für die globale Entwicklung, Auslieferung und Governance der IT.

Alle aktuellen Personalwechsel auf einen Blick

Hier finden Sie alle aktuellen Personalmeldungen: Die CIO Auf- und Aussteiger

Zur Startseite