Top-CIOs


Nokia, Postbank, LBBW, KfW

Die weiblichen Top-CIOs



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Microsoft Deutschland hat eine, die Deutsche Börse auch: Die Rede ist von weiblichen CIOs. Wir stellen die wichtigsten vor und aktualisieren diese Liste regelmäßig.
Dorothée Appel wird Digital-Vorstand bei der Zurich Deutschland Versicherung.
Dorothée Appel wird Digital-Vorstand bei der Zurich Deutschland Versicherung.
Foto: Zurich Deutschland

Ab November 2018 soll Dorothée Appel bei der Deutschland-Tochter des größten Schweizer Versicherers ZurichZurich, der Zurich Gruppe DeutschlandZurich Gruppe Deutschland, neue CIO & Digital Officer werden. Sie wird das neu geschaffene Vorstandsressort "IT & Digital" verantworten. Dorothée Appel studierte Informatik an der Technischen Universität Karlsruhe und erwarb einen MBAMBA an der Wake Forest Babcock School of Management, North Carolina. Appel war unter anderem bei MicrosoftMicrosoft, AXAAXA Assistance und der BMWBMW Group tätig. Zuletzt arbeitete sie bei der ING Bank COO IT. Top-500-Firmenprofil für AXA Top-500-Firmenprofil für BMW Top-500-Firmenprofil für Zurich Top-500-Firmenprofil für Zurich Gruppe Deutschland Alles zu MBA auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de

Ingrid Schwarz leitet die IT bei Terex Cranes.
Ingrid Schwarz leitet die IT bei Terex Cranes.
Foto: Terex Cranes

Seit Juli 2018 ist Ingrid Schwarz neue Vice President IT beim Baumaschinenhersteller Terex Cranes. Zuvor war Schwarz verantwortlich für die IT der größten Business Unit Braas GmbH in Oberursel und für die Region Monier Central, Northern and Eastern Europe. Schwarz hat ihr Büro in Zweibrücken und berichtet direkt an Andrew Campbell, Vice President & Chief Information Officer bei Terex.

Ursula Soritsch-Renier wechselt Mitte Juni 2018 von der Sulzer AG zu Nokia.
Ursula Soritsch-Renier wechselt Mitte Juni 2018 von der Sulzer AG zu Nokia.
Foto: Sulzer

Die CIO des Schweizer Maschinen- und Anlagenbauers Sulzer AG mit Sitz in Winterthur, Ursula Soritsch-Renier, wechselt am 15. Juni 2018 als Group CIO und Group CIO und Digital Leader zum finnischen Telekommunikationskonzern Nokia. Sie wird an Nokias COO Jörg Erlemeier berichten. Nokia, vielen in Deutschland als Handyhersteller bekannt, konzentriert sich seit 2013 auf die Telekommunikationsnetz- und Softwaresparte und den Technologie-Sektor.

Edeltraut Leibrock geht zu THI in Hamburg.
Edeltraut Leibrock geht zu THI in Hamburg.
Foto: The Huehn Initiative

Edeltraud Leibrock wechselt ins Beraterlager und wird Senior Partner bei der Unternehmensberatung The Huehn Initiative (THI) in Hamburg. THI bezeichnet sich als "High-end Strategie- und General Management Consulting Boutique", die Aufsichtsräte, CEOs und Vorstände großer deutscher und internationaler Unternehmen berät.

Edeltraud Leibrock hatte den Finanzdienstleister Union Investment Ende August 2017 nach nur fünf Monaten wieder verlassen. Davor war sie von 2011 bis 2015 Vorstand für IT, Organisation/Consulting und Transaktionsmanagement bei der KfW BankengruppeKfW Bankengruppe. Top-500-Firmenprofil für KfW Bankengruppe

Zvezdana Seeger ist seit Januar 2018 IT-Vorstand der Postbank. Nach der erfolgten Fusion mit der Deutschen Bank ist sie Leiterin COO IT/Operations der neuen Bank.
Zvezdana Seeger ist seit Januar 2018 IT-Vorstand der Postbank. Nach der erfolgten Fusion mit der Deutschen Bank ist sie Leiterin COO IT/Operations der neuen Bank.
Foto: Postbank

Zvezdana Seeger (54) ist seit Januar 2018 Postbank-IT-Vorstand. Davor war sie seit 2015 Generalbevollmächtigte IT/Operations. Die Postbank hat am 25. Mai mit dem deutschen Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank fusioniert. Seeger wird laut einem Sprecher der Postbank im Vorstand der neuen DB Privat- und Firmenkundenbank AG Leiterin COO IT/Operations. Sie war zuvor schon für Christian Dior, Deutsche TelekomDeutsche Telekom, T-SystemsT-Systems, Toll Collect, Arcandor und DHL tätig. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Telekom Alles zu T-Systems auf CIO.de

Jana Brendel wird ab Juli 2018 CIO und Mitglied der Geschäftsführung der Concardis Payment Group.
Jana Brendel wird ab Juli 2018 CIO und Mitglied der Geschäftsführung der Concardis Payment Group.
Foto: Concardis

Jana Brendel (48), bisher Chefin der Digital Factory der Deutschen Bank, wird ab Juli 2018 CIO und Mitglied der Geschäftsführung des Paymentdienstleisters Concardis Payment Group aus Eschborn bei Frankfurt. Sie löst damit Catherine Sherwin von der Unternehmensberatung AlixPartners ab, die bislang als Interims-CIO agierte.

Christiane Vorspel wechselt von der Commerzbank zur LBBW.
Christiane Vorspel wechselt von der Commerzbank zur LBBW.
Foto: LBBW

Christiane Vorspel wird im Juli 2018 neue Bereichsvorständin für IT bei der Landesbank Baden-WürttembergLandesbank Baden-Württemberg (LBBWLBBW). Sie berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Rainer Neske. Vorspel kommt von der CommerzbankCommerzbank, wo sie als CIO Commercial Banking und zuletzt als CIO Investment Banking tätig war. Bereits ab April soll sich die Informatikerin in ihre neuen Aufgaben einarbeiten. Top-500-Firmenprofil für Commerzbank Top-500-Firmenprofil für Landesbank Baden-Württemberg Top-500-Firmenprofil für LBBW

Melanie Kehr wird zunächst Generalbevollmächtige bei der Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau).
Melanie Kehr wird zunächst Generalbevollmächtige bei der Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau).
Foto: privat/Tobias Hase

Melanie Kehr ist im April 2018 vom Verwaltungsrat zur neuen IT-Verantwortlichen bei der staatlichen Förderbank KfWKfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) berufen worden. Seit 2014 leitete sie als Bereichsleiterin Group IT den Bereich Informationstechnologie der BayernLBBayernLB. Zunächst wird Kehr als Generalbevollmächtige in die KfW eintreten, später in den Vorstand aufrücken. Top-500-Firmenprofil für BayernLB Top-500-Firmenprofil für KfW

Christa Koenen ist neue Konzern-CIO der Deutschen Bahn.
Christa Koenen ist neue Konzern-CIO der Deutschen Bahn.
Foto: Deutsche Bahn

Christa Koenen ist seit April 2018 neue Konzern-CIO der Deutschen Bahn. Sie folgt auf Eberhard KurzEberhard Kurz. Koenen ist seit Mai 2015 Vorsitzende der Geschäftsführung der Bahn-IT-Tochter DB Systel. Die neue Aufgabe wird sie zusätzlich übernehmen. Zuvor war sie dort seit Mai 2014 Geschäftsführerin FinanzenFinanzen/Controlling. Seit Oktober 2015 ist Koenen ausschließlich Vorsitzende der Geschäftsführung. Im August 2011 hatte sie die Geschäftsführung im Bereich Finanzen/Controlling der DB Kommunikationstechnik GmbH übernommen. Profil von Eberhard Kurz im CIO-Netzwerk Top-Firmen der Branche Finanzen

Stefanie Kemp ist neu bei Lowell.
Stefanie Kemp ist neu bei Lowell.
Foto: Lowell Group

Seit April 2018 ist Stefanie KempStefanie Kemp (54) Group Director InnovationInnovation & Transformation bei Lowell, einem Dienstleister für Forderungsmanagement und Inkasso mit Hauptsitzen in Essen und Leeds. Bei der VorwerkVorwerk & Co. KG in Wuppertal, einem Hersteller von Haushaltsprodukten, war sie von November 2006 bis Ende 2102 Group Information Officer. Im April 2013 ging Kamp als IT-Managerin zum Essener Energieversorger RWERWE, wo sie von 2013 bis 2017 im Bereich IT Governance tätig war. Top-500-Firmenprofil für RWE Top-500-Firmenprofil für Vorwerk Profil von Stefanie Kemp im CIO-Netzwerk Alles zu Innovation auf CIO.de

Manuela Bieß leitet die IT bei der Helaba.
Manuela Bieß leitet die IT bei der Helaba.
Foto: Helaba

Manuela Bieß und Jürgen Wiedmann leiten seit Januar 2018 gemeinsam den Bereich "Informationstechnologie" bei der HelabaHelaba. Der Bereich "Organisation und Informatik" wurde zum 1. Januar 2018 in die zwei eigenständigen Bereiche "Organisation" und "Informationstechnologie" geteilt. Vorgänger Jörg Raaymann hat die Bank verlassen. Top-500-Firmenprofil für Helaba

Hanna Hennig ist ab Juli 2018 neue CIO bei Osram.
Hanna Hennig ist ab Juli 2018 neue CIO bei Osram.
Foto: Osram

Hanna HennigHanna Hennig wird ab Juli 2018 neue CIO beim Lichthersteller OsramOsram. Das teilte das Unternehmen auf Nachfrage von CIO.de mit. Hennig (48) kommt vom Stromkonzern E.ON. Dort war sie seit Dezember 2013 als Geschäftsführerin der E.ON Business Services GmbH in München für die weltweite Versorgung von IT-Dienstleistungen der E.ON und UniperUniper Gruppe verantwortlich. Top-500-Firmenprofil für Osram Top-500-Firmenprofil für Uniper Profil von Hanna Hennig im CIO-Netzwerk

Simone Bock wird CIO bei der Consorsbank und der DAB BNP Paribas.
Simone Bock wird CIO bei der Consorsbank und der DAB BNP Paribas.
Foto: Consorsbank / DAB

Hennigs Vorgänger Kian Mossanen hatte im Januar 2018 als Group CIO/Senior Vice President beim Autozulieferer Dräxlmeier im niederbayerischen Vilsbiburg angefangen.Die französische Großbank BNP Paribas verstärkt in Deutschland das Management von Consorsbank (B2C) und DAB BNP Paribas (B2B). Simone BockSimone Bock (43) kommt Mitte Mai 2018 hinzu und soll im Jahresverlauf als CIO die Verantwortung für die IT von Consorsbank und DAB übernehmen. Bock wechselt von der Allianz-Tochter Allianz Technology. Als Head of Digital Interactions gestaltete sie dort den digitalen Wandel des Konzerns mit. Profil von Simone Bock im CIO-Netzwerk

Stephanie Caspar ist CIO bei der Springer SE.
Stephanie Caspar ist CIO bei der Springer SE.
Foto: Axel Springer

Im März 2018 übernahm Stephanie Caspar (44) beim Medienunternehmen Axel Springer SEAxel Springer SE ein neu geschaffenes Ressort mit der konzernweiten Verantwortung für Technologie und Daten. In der neuen Funktion soll sie weiterhin das nationale digitale Mediengeschäft verantworten. Top-500-Firmenprofil für Axel Springer SE

Erstmals sei damit bei Axel Springer die übergeordnete Technologie- und Datenstrategie auf Vorstandsebene fest verankert. Caspar ergänzt das bislang vierköpfige Gremium bestehend aus Mathias Döpfner (Vorsitzender), Julian DeutzDeutz (Vorstand FinanzenFinanzen und Personal), Jan BayerBayer, (Vorstand News Media) und Andreas Wiele (Vorstand Classifieds und Marketing Media). Top-500-Firmenprofil für Bayer Top-500-Firmenprofil für Deutz Top-Firmen der Branche Finanzen

Oksana Näser leitet als Vice President den Bereich Business IT bei Rickmers Shipmanagement in Hamburg.
Oksana Näser leitet als Vice President den Bereich Business IT bei Rickmers Shipmanagement in Hamburg.
Foto: Rickmers

Bereits seit Oktober 2017 leitet Oksana NäserOksana Näser (35) als Vice President den Bereich Business IT bei Rickmers Shipmanagement in Hamburg. Sie führt dort das internationale Team an den Hauptstandorten in Hamburg und Singapur. Sie kommt von der Rickmers Holding, wo sie seit April 2016 beschäftigt war. Die Rickmers Holding wurde im Herbst 2017 insolvent. Profil von Oksana Näser im CIO-Netzwerk

Nach Ihrer Ausbildung zum Techniker der Eisenbahnwirtschaft in Ihrem Heimatland Lettland kam Näser Ende 2000 nach Deutschland. In Hamburg startete sie das Studium am Fachbereich Informationsmanagement an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Elke Reichart ist neue CDO bei der TUI Group.
Elke Reichart ist neue CDO bei der TUI Group.
Foto: TUI Group

Elke Reichart ist seit Febraur 2018 neue CDO der TUITUI Group in Hannover. Die TUI will damit "auch personell die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie unterstreichen". Top-500-Firmenprofil für TUI

Reichart gilt als "internationale Top-Managerin", sie war unter anderem Vice President Strategy and Planning bei Hewlett-Packard (HPHP) im kalifornischen Palo Alto sowie Mitglied des Aufsichtsrates von HPHP Deutschland. Nach ihrer Rückkehr aus den USA wurde sie Mitglied des Aufsichtsrates der Bechtle AGBechtle AG. Nach einer Übergangszeit übernimmt sie bei der TUI von Heinz KreuzerHeinz Kreuzer auch den Vorstandsvorsitz der IT-Tochter TUI InfoTec. Top-500-Firmenprofil für Bechtle AG Profil von Heinz Kreuzer im CIO-Netzwerk Alles zu HP auf CIO.de

Christine Grabmair hat Hella verlassen.
Christine Grabmair hat Hella verlassen.
Foto: Hella

Nach nur einem halben Jahr als CIO hat Christine GrabmairChristine Grabmair den Automobilzulieferer KGaA Hueck & Co. HellaHella im nordrhein-westfälischen Lippstadt Ende September 2017 bereits wieder verlassen. Ihre Aufgaben übernimmt bis auf Weiteres in Personalunion Stefan OsterhageStefan Osterhage, der als Mitglied der Hella-Geschäftsführung für Personal, Informationstechnologie und Logistik zuständig ist. Grabmair war im April 2017 von der thyssenkrupp AGthyssenkrupp AG Business Area Components Technology zu Hella gewechselt. Top-500-Firmenprofil für Hella Top-500-Firmenprofil für ThyssenKrupp AG Profil von Christine Grabmair im CIO-Netzwerk Profil von Stefan Osterhage im CIO-Netzwerk

Francine Zimmermann ist neu bei FI-TS.
Francine Zimmermann ist neu bei FI-TS.
Foto: HGK

Francine Zimmermann (40) hat im September 2017 die Leitung Auftragsmanagement bei der Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) mit Sitz in Haar bei München übernommen. Sie war zuvor 4,5 Jahre CIO bei der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK).

Irene Lehrbach-Appenheimer ist neue CIO bei Union Investment.
Irene Lehrbach-Appenheimer ist neue CIO bei Union Investment.
Foto: Union Investment

Irene Lehrbach-Appenheimer (49) ist seit September 2017 Leiterin des Segments Infrastruktur bei der der Union Investment Gruppe. Sie verantwortet in dieser Funktion die Steuerung der gesamten IT sowie die Prozesse der allgemeinen Verwaltung innerhalb der Gruppe an den Standorten Deutschland und Luxemburg. Lehrbach-Appenheimer ist gelernte Bankkauffrau sowie Betriebswirtin (VWA) mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. CIO Edeltraud Leibrock ging aus persönlichen Gründen.

Anke Sax ist CIO bei der dwpbank in Frankfurt.
Anke Sax ist CIO bei der dwpbank in Frankfurt.
Foto: DFS

Anke SaxAnke Sax (49) übernahm im Januar 2017 als CIO den Bereich IT der Deutschen Wertpapier Service Bank AG (dwpbank) in Frankfurt am Main. In diesem Bereich will die dwpbank zukünftig sämtliche Aufgaben der Unternehmens-IT bündeln, beginnend mit der Umsetzung der IT-Strategie, der technischen Architektur, der Entwicklung der Kernanwendungen der Systemfamilie WP2 sowie der Steuerung der Infrastrukturprovider. Zuletzt war Sax CIO bei der Daimler Financial Services AGDaimler Financial Services AG. Davor war sie seit 2009 bei der Commerzbank AGCommerzbank AG tätig Top-500-Firmenprofil für Commerzbank AG Top-500-Firmenprofil für Daimler Financial Services AG Profil von Anke Sax im CIO-Netzwerk

Sabine Smentek ist CIO des Landes Berlin.
Sabine Smentek ist CIO des Landes Berlin.
Foto: SPD Berlin

Sabine Smentek ist seit Dezember 2016 Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin. Sie ist somit CIO des Landes Berlin und vertritt das Land im IT-Planungsrat.

Annette Suckert ist seit Juli 2016 Leiterin der IT-Stabsstelle bei der Thüga in München.
Annette Suckert ist seit Juli 2016 Leiterin der IT-Stabsstelle bei der Thüga in München.
Foto: Thüga

Annette Suckert ist seit Juli 2016 Leiterin der Stabsstelle IT-Management und Digitalisierung beim kommunalen Energie- und Wassernetzwerk ThügaThüga in München. Die Abteilung wurde neu geschaffen. Suckert war zuvor CIO bei der Badenova in Freiburg, einer Beteiligung der Thüga AGThüga AG sowie Geschäftsführerin der Abrechnungstochter E-MAKS. Top-500-Firmenprofil für Thüga Top-500-Firmenprofil für Thüga AG

Sabine Scheunert ist CDO (Bereichsleitung Digital und IT Marketing & Sales) bei Mercedes Benz PKW.
Sabine Scheunert ist CDO (Bereichsleitung Digital und IT Marketing & Sales) bei Mercedes Benz PKW.
Foto: Daimler AG

Sabine Scheunert (41) übernahm im Juli 2016 die Leitung des Bereichs Digital und IT Marketing & Sales bei Mercedes-Benz PKWMercedes-Benz PKW. Der Posten wurde für sie neu geschaffen. Scheunert kommt vom Wettbewerber PSA PeugeotPeugeot Citroën Group. Sie berichtet direkt an Daimler-CIO Jan Brecht. Top-500-Firmenprofil für Daimler AG Top-500-Firmenprofil für Peugeot

Scheunert ist bereits seit 1998 in der Automobilindustrie tätig, damals als General Manager Marketing Central Eastern Europe bei BMWBMW. 2010 wechselte sie dann zur PSA Peugeot Citroën Group als Leiterin des weltweiten Customer Relationship Managements aller Konzernmarken. Zuletzt verantwortete Scheunert seit Anfang 2015 in China das China-Geschäft der Marke Citroën. Claudia Nemat leitet ab Juli 2016 den neu geschaffenen Vorstandsbereich Technologie und InnovationInnovation bei der Deutschen TelekomTelekom. Top-500-Firmenprofil für BMW Top-500-Firmenprofil für Telekom Alles zu Innovation auf CIO.de

Bei der GLS Bank im Vorstand zuständig für IT: Aysel Osmanoglu.
Bei der GLS Bank im Vorstand zuständig für IT: Aysel Osmanoglu.
Foto: GLS Bank

Aysel OsmanogluAysel Osmanoglu (38) ist seit Januar 2016 bei der GLS Bank in Bochum als neues designiertes Vorstandsmitglied zuständig für Infrastruktur/IT. Die BaFin muss der Berufung noch zustimmen. Sie ist damit auch Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Bank. Profil von Aysel Osmanoglu im CIO-Netzwerk

Osmanoglu arbeitet schon seit 2002 bei der Ökobank, der heutigen GLS Bank. Sie stieg dort 2006 als Trainee ein und wurde 2013 zur Bereichsleiterin Basisgeschäft Marktfolge ernannt.

Alle aktuellen Personalwechsel auf einen Blick

Hier finden Sie alle aktuellen Personalmeldungen: Die CIO Auf- und Aussteiger

Zur Startseite